/me

2002-01-16 15:18:30 (UTC)

gute stimmung gewesen

heute vormittag ging es mir gut, ja, mein lieber leser,
gut. danach setzt dieses ding mit der atmung ein. es ist
schwer zu beschreiben, der rhythmus von inspiration und
expiration ist nicht gleichmäßig. es ist ein unrhythmischer
ablauf, so, wie mancher die melodie eines liedes pfeift,
atme ich sie. seltsam ist das. und es bríngt mich völlig
durcheinander. außerdem wippe ich ständig mit den
fußspitzen, auch das unrhythmisch. als sei ich nervös. ja,
das klingt albern.
was mich gestern auregte, ich weiß nicht ob ich es schon
erwähnte, ist, das ich die ergebnisse meiner begutachtung
nicht zu sehen bekomme. das sozialgesetzbuch hat angst, ich
könnte durchdrehen wenn ich erfahre, was in dem gutachten
über mich ausgesagt wird. jetzt fühle ich mich so richtig
krank.
ich war beim friseur, so gut ging es mir.