/me

2002-01-15 17:10:35 (UTC)

bad to the bone /nuts/crazy/mentally ill/psycho/serialkiller?

ich rief heute bei meinem rentenversicherungsträger an um
das resusltat der begutachtung zu erfahren.
unglaublicherweise dürfen die es mir nicht sagen, zu meinem
schutz. im sozialgesetzbuch steht das wohl so drin. psydoc
könnte die papiere anfordern und würde sie erhalten, wenn
die ärztekammer, also die institution die über die therapie
entscheidet, findet, das es für mich ungefährlich ist zu
wissen, was in diesem gutachten über mich ausgesagt wird.
kann man das glauben? ich darf nicht wissen, was mit mir
los ist. bin ich so durchgeknallt? oder was soll das? wieso
werde ich schonwieder bevormundet? das hatte mich so
aufgeregt, das mir schwindelig wurde. scheißstaat.
das gute ist, das die meine ( eigentlich deren) papiere
weiterbearbeiten. es geht also voran und wenn ich einen von
diesen wichsern in die finger kriege, prügele ich ihn
zusammen.