/me

2001-12-11 10:26:08 (UTC)

hypoman | kleiner junge schlägt purzelbäume

nachdem meine gefährtin sich gestern abend bedankt hat („
das war echt ein gutes gespräch. danke“) und mir das heute
morgen wieder ins gedächtnis kam, verfiel ich auf den
gedanken, das ich vielleict doch nicht sooooooo schlecht
sei.
ich war einkaufen, habe, wie es mir in dieser hypomanischen
stimmung widerfährt, lauter sachen gekauft, die unnötig
sind und die ich mir eigentlich nicht leisten kann und auch
gar nicht kaufen wollet : LEO TOLSTOI „Herr und Knecht“ (
in russisch und deutsch, russisch hatte ich in der schule
und ich will es nicht völlig vergessen). WILLIAM
SHAKESPEARE „Maß für Maß“ und „Julius Cäsar“. und „Das
letzte Einhorn“ als Video für meine Gefährtin sowie zwei
weihnachtskarten. ( und zwei flaschen rotwein) was ich
hingegen vergessen habe, ist, die bestellten weingläser
abzuholen. jetzt muß ich also nochmal losgehen. und ich war
in einem geschäft und habe es verlassen, ohne (!) etwas zu
kaufen. und dafür darf ich mich heute mal loben. *lobt sich*
***
in meinem kopf schlägt ein ängstliches kleines kind
purzelbäume, es hat angst, davon verrückt zu werden.