/me

2001-12-01 19:07:54 (UTC)

leer | leer | leer

morgen noch, dann habe ich urlaub. ich habe ihn nicht
beantragt, er ist trotzdem nötig denn ich fühle mich
erschöpft. die verbrennung an der schulter heilt weiter,
sieht gut aus, oberfläche ist mit schorf bedeckt und
sauber. was sonst noch? ich fühle mich wieder leer,
zwecklos wie ein gerät das nicht benutzt wird.
ein e-mailkontakt sagte, ich würde grund haben, um mich zu
trauern und ich solle das mal tun denn es würde gut tun.
ich weiß nicht wie das geht, um sich selbst zu trauern, wie
stellt man das an? und ich sehe auch keinen grund. ohne
grund, wer kann schon ohne grund trauern. traurigkeit zu
fühlen – das mag gehen wenn man sie von depressiven
stimmungen unterscheiden kann. ein anderer kontakt fratge,
wie ich mich belohnen würde wenn mir etwas gut gelungen sei. ich
verstehe die frage nicht, ich weiß nicht, womit ich mich
belohnen könnte. gleichwohl sage ich anderen immer, sie
sollten sich was gutes tun wenn sie erfolgreich waren. die
aggresionsdurchbrüche werden immer häufiger, ich kann
nichts dagegen machen, vielleicht will ich nichts dagegen
tun. es ist mir gleiochgültig, können, wollen – wofür denn?
um andere nicht zu erschrecken? stell dich nicht in meinen
weg und du bleibst unversehrt. ist doch ganz einfach. aber
das begreift mein gegenüber nicht und sagen kann ich es
nicht. noch geht es verbal ab, also die drohung liegt in
der diktion. fuck it. interessiert eh keinen.


Ad:2
Digital Ocean
Providing developers and businesses with a reliable, easy-to-use cloud computing platform of virtual servers (Droplets), object storage ( Spaces), and more.