/me

Ad 2:
Ezoic
2001-10-23 16:07:02 (UTC)

keine ahnung, irgendein betreff halt

Musik : Sisters of Mercy „Floodland“

es schickt seine boten durch den gedankensturm in meinem
kopf. es demoralisiert mich und wenn es so zärtlich wäre
wie einst, würde ich ihm leichter nachgeben können. die
schatten sind anmaßend geworden, wähnen sich ihres
triumphes sicher. meine haut ist das schlachtfeld auf dem
die niederlagen sichtbar sind. ich habe tage erlebt, an
denen es mir vollkommen unsinnig vorkam, mir absichtlich
verletzungen zuzufügen. das ist ein paradoxon. ehrwürdiger
leser, nur für dich, ein wenig stümperei :
**********
BYRON : Sorrow is
knowledge: they who know the most / Must mourn the deepest
o’er the fatal truth, / The Tree of Knowledge ist not that
of Life.

flamme und haut vereint in
spielerischem reigen. es ist besser, diesen schmerz zu
spüren als den, den ich nicht kontrollieren kann. es geht
um kontrolle, um selbstfürsorge, um angst, um betäubung,
flucht, rückkehr, stabilität, empfindungsfähigkeit, wärme,
nähe, sicherheit, schutz ... primäre bedürfnisse. um
strafe, zerstörung, veränderung der äußerlichkeit, darum,
etwas ganz allein zu besitzen, um rückzug in die
funktionierende und klar strukturierte welt der
wundheilung, um wiederherstellung einer heilen welt, um die
ästhetik des schmerzes. schmerz kann so klar und rein wie
eiswasser sein. der perlweiße schild, das kind von haut und
feuer gezeugt, schützt mehr als nur die zentimeter fleisch
die er bedeckt. er schützt mich und trägt mich ins
sinnlose leben zurück.


***************

beschämend, nicht wahr?


Ad:0
Try a free new dating site? Short sugar dating