MLM

Ein Leben mit und ohne Narzisten
2021-10-06 05:14:00 (UTC)

Heute

Es ist schon seltsam wie die Zeit vergeht.
Ich wurde groß mit einem Fernseher im Wohnzimmer...
Mit einem Fahrrad um zur Schule, Schwimmbad und Freunde aufzusuchen.
Die Telefonzelle und der Briefkasten waren Normalität.
Stubenarrest war für uns noch eine Strafe...
Es gab noch richtig gute Waren, die zwar teuer waren, allerdings konnte man sie beim Elektriker noch reparieren lassen!
Es gab noch die DM!
Mit dreißig hatte ich mein erstes Handy!
Und seit dem habe ich ne Menge Geld bezahlt, um dahin zu kommen wo ich heute bin( ein Vertrag den ich monatlich kündigen kann und für meine Zwecke nicht mehr wie 12€ monatlich kostet.
Heute, mit 51 Jahren sehe ich mich selbst eher als Kontakt konservativ .
Ich schätze und vermisse die alten Werte; kaufe keine Sachen mehr die ich nicht oder auf Raten bezahlen müßte;
wenn mich jemand beschubst, gehe ich kein zweites Mal dorthin;
Alte sind für mich die, die das Land nach dem Krieg wieder aufgebaut haben und denen dafür Respekt gezollt werden muss;
ich gehe mit keiner Mode, ich habe meine eigene Mode sie heißt gebraucht, bequem und langlebig;
Freunde Brauch ich nicht, wenn ich nach über 10 Jahren feststellen muss das sie einen nur ausgenutzt und im Nachhinein betrogen haben, Ich habe zwei Freunde aus der Jugend und für die bin ich dankbar, mehr Menschen als Freunde bezeichnen möchte ich nicht!
Heute nehme ich mir das Recht die Töne am Handy auszuschalten und nicht mehr permanent erreichbar zu sein, für niemanden!
Ich nehme mir das Recht Menschen aus meinem Umfeld rauszuschmeißen wenn sie mir nicht gut tun! (Da spielt es dann auch keine Rolle mehr ob sie zur Familie gehören!)


Ad:0
Try a new drinks recipe site