MLM

Ein Leben mit und ohne Narzisten
Ad 2:
Try a free new dating site? Wiex dating
2021-10-04 09:11:00 (UTC)

Was/wer bin ich?

Hört sich seltsam an:"was/wer bin ich?"
Schon ungeboren war ich Mittel zum Zweck, für Regina die versuchte mit der Schwangerschaft den mehrfachen Millionär aus Amerika zu binden und als es misslang zu ihrem Ehemann zurück ging, der allerdings nicht wusste das die 50% Chance bestand das ich nicht sein Kind sein könnte.
Ich gehe davon aus das mein Vater es irgendwie herausgefunden hat.
Für mich kann ich nur sagen das er, seit er Regina verlassen hat, der liebevollste Vater für mich war den ich mir hätte wünschen können.
Für meine große Schwester sieht die Lage da total anders aus!

Nach der Scheidung von meinem Vater war ich der Geldbringer, weil Daddy für mich Unterhalt zahlen musste.

Als alle anderen ausgezogen war, blieb ich als einzige übrig die Graf Kotz hüten musste, damit Regina sich in ihrem Job profilieren konnte.
Welch Ironie zu Hause hat sie körperliche Gewalt gegen die eigenen ersten drei Kinder angewandt und in ihrem Job entschied SIE welche Kinder aus den Familien rausgezogen wurden, weil da Gewaltätigkeiten, Alkoholmissbrauch oder Drogenabhängigkeit an der Tagesordnung war🤬
Als ich auszog, war ich für den künftigen Schwager das Feindbild, weil sein Bruder mit mir ein Wohnung beanspruchte, in der Erbengemeinschaft, die mein Schwager sonst vermietet hatte und somit Einnahmen generiert würden.

Während der ersten Hälfte meiner Ehe war ich die blöde Kuh meiner Mutter die ihr über den Ehemann zu Krediten verhalf☹️auf deren Laufzeitzinsen wir hängen bleiben...

Nach meiner Scheidung zog ich mich immer mehr von Regina zurück, die 400 km Entfernung waren hilfreich.
Als ich 2007 nach NRW zurück kam, wegen meines Vaters, erbat er mir ich möge mich, ihm zuliebe, mit Regina versöhnen.
Hatte ich doch nur diese eine bitte abgelehnt...


Ad:0
PropellerAds