MLM

Ein Leben mit und ohne Narzisten
Ad 2:
https://monometric.io/ - Modern SaaS monitoring for your servers, cloud and services
2021-09-29 05:32:00 (UTC)

Eigene Reflexion...

Wie sehe ich mich heute?
Habe ich Fehler gemacht? Zu Hauf!
Habe ich andere benutzt/manipuliert um daraus zu profitieren? Definitiv Nein!
Habe ich den falschen Menschen vertraut?
Definitiv ja!
Habe ich mich zu oft ausnutzen lassen?
Auch ein definitives Ja!
Hab ich mich vor anderer Karre spannen lassen?
Wieder ja!
Bereue ich heute einiges?
Und ob!

Fakt ist, ich bin heute, nachdem ich CK und Reginas Umfeld endgültig den Rücken gekehrt habe, endlich in der Lage ICH zu sein.
Mit jedem Eintrag hier werde ich innerlich ruhiger. Alleine dieser Umstand zeigt mir dass ich das RICHTIGE mache.
Ist diese Möglichkeit es öffentlich zu schreiben mit der Option es eventuell in meine Account's zu ziehen und den Namen somit auch Gesichter zu geben für mich ein Feldzug?
Wenn ich ehrlich bin🤔 ja!
Sollte sich Regina oder ihr Umfeld ebenso wie Kai's CK's mir noch ein einziges Mal versuchen mir das Blut zu verdicken, ist dieses hier geschriebene meine Vergeltung!
Danach wird sich endgültig die Distanz einstellen die ich zum Leben brauche!

Ich bin immer noch hilfsbereit, allerdings gibt es jetzt Grenzen!

Diese Grenzen setze ich schon seit zwei Jahren, sich mehrend ein.
Ich gehe NICHT mehr für andere über meine Grenzen oder körperliche Belastbarkeit hinaus.
Denn diese Bereitschaft in den letzten Jahrzehnten hat gewaltig den körperlichen Verfall beschleunigt.
Mit gerade einmal 51 vier fehlende Bandscheiben im LWS, zwei beginnende Bandscheibenvorfälle in der BWS und ein Bandscheibenvorfall in der HWS, sowie eine kaputte Schulter mit zwei defekten Sehnen, einer sehr unangenehm Lähmung im linken Bein Knie abwärts und den bei einer OP verletzten Triginimusnerven rechtsseitig sind die täglichen Einschränkungen schon erheblich und die Nächte zu mindest für 90% qualvoll.
Dennoch kann ich die Schuld für diese " Gebrechen" im Grunde zu mindestens 70% bei mir suchen.
Diese 70% habe ich mir selber durch die Pflege u.a. schwerer Patienten, sowie arbeiten am Haus und Garten und um den letzte Punkt nicht zu vergessen die 35 Umzüge in meinem Leben 🥴
zugefügt!
Weil ich mir immer sicher war ich schaffe das...
Das Ergebnis muss ich heute ertragen.

Ich habe ein par wenige gute Tage wo ich mit etwas weniger Schmerz Leben muß, allerdings ist es überwiegend eher ein Krampf sich am laufen zu halten...

Ich beklagen mich nicht, da ich seit einem Monat auf Teilerwerbsrente bin, wurde mir zumindest nach acht Jahren per Gericht das Recht zugesprochen jetzt kürzer treten zu dürfen.
Dank dieser jahrelangen Rechtsstreitigkeiten wurde mir von mehreren begutachtenden Psychologen zwar Episoden an Depressionen diagnostiziert allerdings mit keinem Wort an Wahrnehmungsstörungen zu leiden!
Womit die Dauerlüge/ Denunzierung der Regina seit 40 Jahren widerlegt ist!

Denn je länger dieses einem nachgesagt wird, würde dieser irgendwann selbst an sich Zweifeln.

Je mehr man allerdings diese Lügen bekämpft und richtig stellt, desto mehr glauben , weil es für sie einfacher ist, den Lügen.
Erst Recht wenn die, die sie verbreiten diese irgendwann selbst glauben!
Alle, die es bisher auf meine Liste derer geschafft haben, ist nämlich ein Indikator als Hilfsmittel nur recht gewesen.
Bei Regina ist der Indikator Jahrzehnte lange Tablettensucht und den letzten 20-25 Jahren Alkoholkonsum, sie nennt es Cape Diem ( Lebensgefühl) abends um 17:00 Uhr nen Sekt und danach passend zum Essen Wein täglich, kombiniert mit Schmerz und Schlafmittel ne Klasse Mischung um irgendwann das gesagte selbst zu glauben...
Bei D. Ist es der Jahrzehnte lange Alkoholismus...
Bei CK ist's der Alkoholkonsum gemixt mit Drogen...
Beim Vater meiner Kleinen waren es die Drogen...
Es gibt noch zwei Ausnahmen die ich nicht dieser Liste zurechne.
Bei meiner Kleinen Zeitweise die Drogen...
Bei meiner großen Schwester die Medikamente...

Und alle diese Indikatoren sind es die ich mir,auf Hinblick was es aus diesen Menschen gemacht hat, selbst nicht als "Fluchtweg" zu gestehe.
Klar wäre es einfacher sich auf lange Sicht das Hirn weck zu saufen, weck zu kiffen oder durch Medikamente lahm zu legen ( das Wissen über das eigene Fehlverhalten zu unterdrücken und es bei anderen schön reden)...
Dennoch verwehre ich mir diesen Weg, um ganz bewusst nicht zu werden wie Sie! Ein Egozentriker, ein Lügner, ein Betrüger, ein Materialist, ein Narzist ( diesen Begriff habe ich nicht in die Welt gerufen sondern von jemand übernommen der diese Personen kennt und aus seinem Studium,seinen Berufsleben und z.T. aus der Erfahrung mit Regina sehr genau weiß wovon er spricht. Der genaue Begriff lautet " Narzist mit Persönlichkeitsstörung"!!! Den Narzisten sehe und spreche ich zu 100% Regina und CK zu!
)

Es macht mir mein Leben nicht einfacher und ich bin mir dessen auch sehr bewusst.
Allerdings lebe ich lieber mit Schmerzen als so zu werden wie sie.
Und auch wenn ich diese Personen mit einem geringen Maß Entschuldigungen zu gestehe 🤔 so etwa 2-5% möchte ich Sie in meinem Leben nicht mehr haben!


Ad:0
https://monometric.io/ - Modern SaaS monitoring for your servers, cloud and services