/me

2018-11-09 06:27:54 (UTC)

Kava Kava no liver damage

Ich nehme seit drei oder vier Jahren täglich (mit zwei, drei Unterbrechungen von in der Summe vielleicht einer Woche) Kava Kava (Piper methysticum), um meine kleine Psyche im Zaume zu halten, um mich zu entspannen, um mich abzuschießen. Ich kann mit Drogen nicht besonders gut umgehen.

Da es einander widersprechende Angaben zur Leber- und Nierenschädlichkeit von Kava gibt, suchte ich vor wenigen Tagen meinen Hausarzt auf, um die entsprechenden Blutwerte bestimmen zu lassen.

Die Blutwerte sagen das bei mir alles ok ist.

Als die deutsche (europäische?) pharmazeutische Industrie Kava in großem Stile nutzen wollte, kam es zu wenigen Todesfällen durch Leberschäden (im niedrigen zweistelligen Bereich auf eine Million Gaben gerechnet). Spätere Untersuchungen deuteten darauf hin, daß diese Schäden auf entweder das industrielle Extraktionsverfahren oder/und falsche Pflanzenbestandteile und/oder die gleichzeitige Gabe weiterer Medikamente zurückzuführen war.

Auf der anderen Seite verwendet die indigene Bevölkerung der Kavaproduktionsländer die Droge bereits seit 3.000 Jahren, ohne das Menschen an Kava gestorben wären.

Traditionellerweise gewinnt man die Wirkstoffe, indem die (pulverisierte) Wurzel durch Wasser ausgelaugt wird. Die Pharmafirmen verwendeten andere Lösungsmittel und/oder oberirdische Teile der Pflanze, wodurch schädliche Bestandteile herausgelöst worden sind.

Eine Suchtproblematik konnte ich bislang nicht feststellen. Abgesehen natürlich davon, daß es irgendwann zu einer Gewohnheit wird, sich zum Feierabend eine Tasse Kava zuzubereiten und man in Pausenzeiten denkt 'Nach dem Streß heute wäre eine Tasse Kava willkommen'. Kaffeeabstinenz ist deutlich schwerer zu ertragen.

Vielleicht ist meine Konsummenge in dem Zusammenhang von Interesse. Ich verbrauche in einem Monat etwa 300 Gramm Kavawurzelpulver.

----------

Kava and (no) liver damage.
I drank (noble) Kava Kava daily for 3 or 4 years, consuming about 300 grams of the dried and grinded root per month by traditionally extracting the active agents with water.

I recently had my liver and kidneys tested. The results were fine. Kava Kava has had no negative impact.
--------
Du klingst schon seit längerem nicht gut. Bist Du sicher, auf dem richtigen Wege zu sein? Achtest Du ausreichend auf Dich?