/me

2012-08-14 08:29:01 (UTC)

Willkommen in der Wirklichkeit

Als ich mich gestern beim Sport umzog, fragte einer mit dem ich schonmal gemeinsam trainiere:
"Was ist denn das an Deinem Bein???!!!!"
"Schnittwunden und Verbrennungen."
Woraufhin er ein wenig irritiert scherzte:
"Altes aztekischen Ritual, hm?"
"Ja, so in der Art. Mußt Du aber nicht machmachen."

Seit ein, zwei Wochen fühle ich mich erschöpfter und müder als üblich. ich bin unkonzentriert und physisch weniger leistungsfähig als ich es sollte. sogar das "Zombiegame" (ein Verteidiger, mindestens zwei sehr langsame angreifer) vermassele ich. Als Verteidiger.

Beim Sport schwitze ich in einem Maße... ich kann mich nicht erinnern, jemals so viel geschwitzt zu haben. Erstaunlicherweise kippe ich nicht um. ich stehe nur ab uhd zu kurz davor. Liebe Leser, es ist, wie es immer ist, nur knapp davor. niemals etwas ganz, immer nur kurz davor.

Und obwohl ich inzwischen seit fast 10 Monaten KM trainiere, rebellieren meine Eingeweide jedesmal, bevor ich mich auf den Weg mache. Diese dumme Psyche, sie lernt einfach nicht dazu.

Vergangene Woche war ich beim Arzt, weil mein Nacken, meine Schulter, mein rechter Oberarm und beide Ellbögen schmerzen. Diese Woche gehe ich zur Physiotherapie. Die unzulänglichkeit meiner Bändern und Sehnen, der pausenlose leichte Schmerz (auch hier wieder: nicht schlimm genug) gehen mir TIERISCH AUF DIE NERVEN.

Nunja, wenn das wieder ok ist, werde ich mal fragen, ob ich bei den Fortgeschrittenen mittrainieren kann. Nicht das ich gut genug wäre, aber ich weiß wer da sonst nich trainiert und ich weiß, das die noch schlechter sind als ich. Ich brauche einfach mehr Training, dann werde ich vielleicht sogar besser. Das Problem ist nämlich, daß der Instructor die Bewegungsabläufe so im Anfängertraining kleinteilig erklärt, das mich die Erklärungen durcheinander bringen, weil ich mir diese ganzen Erklärungen zu merken versuche. Der andere Grund für meine minderen Fähigkeiten ist in meiner ungedudld zu suchen. Ich will die Bewegungen zu früh zu schnell durchführen, dadurch arbeite ich unsauber und deshalb mißlingen mir die Übungen häufig. Geduld zählt nicht zu meinen Stärken. und wer weiß, vielleicht fahre ich beser, wenn Übungen nur ein- oder zweimal erklärt werden und es mehrere Übungen pro Trainingsenheit gibt?

Ich muß unbedingt technisch sauberer trainieren. Aggressivität und Körperkraft sind unproblematisch.