/me

2012-06-17 10:09:11 (UTC)

Andererseits wiederum...

Sie würde es machen, sagte sie, "Nicht an mir selbst, aber an jemand anderem. Wieso nicht?" und ihr Lächeln sagte, daß sie es interessant fände. Und ich wette, wenn sie erst Blut geleckt hat (harharhar), wird sie nicht abgeneigt sein, das auch selbst erleben zu wollen. Und sie sagte, "Das sind die Sachen die Dich interessant machen, verstehst Du?"

Geöffnete Haut, verbrannte Haut, der Verlust des Denkens, das Stillstehen der Zeit, das Auflösen des Ich.

OH MY FUCKING GOD!

Und wir, Du und Du und ich, wissen, daß das Skalpell die Fähigkeit besitzt, das Denken abzuschalten und sie würde beinahe alles dafür geben, ihr Denken abzuschalten.


Ok, ich habe meine Hormone nicht im Griff. In einem Film kam die Empfehlung vor das man, wenn man darüber nachdenkt einen komplizierten Kontakt zu einer Frau einzugehen, sich erst einen runterholen und danach erneut über das Vorhaben nachdenken soll.

Ich komme mir vor, als sei ich wieder in der Pubertät. Schrecklich wenn das Denken nicht funktioniert.