/me

Ad 2:
Try a free new dating site? Wiex dating
2011-02-01 06:31:58 (UTC)

KDE4.x ist noch immer Scheiße

Ich nutze eine bestimmte Linuxdistribution, weil ich neben der
Schnelligkeit und den vielfältigen Möglichkeiten der Konsole, die
Bequemlichkeit des GUI schätze. ALLERDINGS, meine Freunde, ist KDE4
DERART BESCHISSEN, daß diese Bequemlichkeit oftmals nicht zu finden ist.

Ich wollte eine Datei aus einem nur root zugänglichen Verzeichnis in
eine anderes, nur root zugänglichen Verzeichnis verschieben und rief
als root Dolphin, den Dateimanager, auf. Und was macht Dolphin? Gar
nichts, außer eine Fehlermeldung von wegen "broken pipe" auszugeben.
Als unprivilegierter User startet Dolphin einwandfrei, doch kann ich
damit nichts anfangen weil die fraglichen Dateien root gehören.

Als ich KVPNC als normaler user starten wollte, antwortete KVPNC mit
"KVPNC muß als root gestartet werden", wenn ich es als root aufrufe,
bekomme ich die Fehlermeldung "KVPNC crashed". What the FUCK!?

Uuuuuuuuuuuuund ein normales history -c funktioniert auch nicht.

Liebe Freunde, wenn auf einer Linuxmaschine das CLI (in meinem Fall
die Bash in ihrer Verkörperung als Konsole) nicht funktioniert, dann
stimmt doch irgendwas grundsätzlich nicht. Und ich wette, daß auch das
an KDE4 liegt, denn die Konsole ist ja quasi die GUI der Bash. Um es
mal salopp zu formulieren.


Ad:0
Try a free new dating site? Short sugar dating