/me

Ad 2:
2010-11-08 12:26:10 (UTC)

further down the spiral

Auf Arbeit ist es derzeit chaotisch. Im November habe ich bislang
einen Frühdienst (statt des geplanten Spätdienstes) und einen
Spätdienst (statt des geplanten Frei) gemacht, außerdem springe ich
für einen Kollegen ein (statt wie geplant frei zu haben). Und
eigentlich wollte ich heute morgen, nach dem Waschsalon, eine Flasche
Fusel kaufen um mich zu betrinken, doch fand ich es sähe asozial aus,
morgens um 8 schon Spirituosen zu kaufen, deswegen wollte ich gerade
eben losgehen, als mich der Anruf meiner Chefin erreichte, die mich
fragte, ob ich heute einspringen könne. Ich wäre also jetzt betrunken
und hätte Probleme gehabt, meiner Chefin zu sagen, wieso ich heute
nicht einspringen kann. Morgen habe ich Frühdienst und stehe um 3:30 h
auf. Zwischen zwei Diensten müssen 12 h Freizeit liegen. In
Ausnahmefällen sind auch 10 h möglich.

Aktuell trinke ich, nach Monaten der Alkoholabstinenz, wieder
reichlich, eigentlich hält nur das Trinken mich an freien Tagen, an
Tagen ohne Ablenkung, überhaupt aufrecht. Die emotionale Lage nähert
sich der an, die ich in der Stadt im Damals hatte. Das ist allerdings
nicht erstrebenswert. Ich bin unsicher ob ich das ein zweites mal
durchstehen würde. Oder wollte. Ok, Sport ist auch ein gutes Mittel,
allerdings macht mir mein linker Arm so blöde Probleme daß ich
beschloss, ihn auszuruhen. Das sind keine starken Schmerzen, eher sind
es unangenehme und ich habe zudem den Eidnruck, daß der Arm einer
Krafteinschränkung unterworfen ist, was angesichts der angespannten
emotionalen Befindlichkeiten der Autisten nicht gut ist.

Ich habe mir ein Wordlist zusammenkompiliert, 250 MB, 23836174
Einträge (rund 24 Millionen), via cat Liste1 Liste2 | sort | uniq >
Wordlist.

cat (steht für concatenate) fügt die Dateien Liste1 und Liste2 zu
einer einzigen Datei zusammen.
Der senkrechte Strich (die Pipe) leitet die Ausgabe an den Befehl sort
weiter.
sort sortiert die Einträge in den Listen alphabetisch.
Dann kommt wieder die Pipe und leitet die alphabetisch geordneten
Einträge an den Befehl uniq weiter.
uniq löscht jedes doppelte Vorkommen eines Eintrages.
Der spitze, nach rechts zeigende Winkel leitet das Endergebnis an die
Datei Wordlist weiter (die dabei erzeugt wird, falls sie nicht schon
existiert).


Das ist aber auch nicht abendfüllend und eigentlich habe ich keine
Verwendung dafür.


Ad:0
yX Media - Monetize your website traffic with us