/me

2010-09-06 05:27:59 (UTC)

Muskelkater

Von der Viertelstunde Sport gestern habe ich Muskelkater,
dabei hatte ich das Einstiegsgewicht vorbeugend niedriger
gewählt. Die eineinhalb oder zwei Monate Pause machen sich
bemerkbar. Ich werde alt;-)

Das Gute ist allerdings, daß meine Unterarme nicht
schmerzen, nix mit Tennisarm *freu*. Das erschreckende
wiederum ist, wie massiv sich das Rauchen inzwischen
auswirkt. Normalerweise mache ich zehn Sätze mit je zehn
Wiederholungen. Gestern hatte ich nach drei Sätzen mit zehn
Wiederholungen schon genug. In Zahlen ausgedrückt wird die
Dimension deutlich: Normalerweise sind es 10 Sätze mit
jeweils 10 Wiederholungen, das macht etwa 1250
(eintausendzweihundertfünfzig) Kilogramm Gewicht die ich in
den 45 bis 60 Minuten bewege. Gestern hörte ich nach etwa 15
Minuten bei 300 Kg auf. Naja, mir fehlte jedoch auch die
richtige Motivation. Doch ich merke wie sie zurückkehrt. Der
Pump ist der beste Ansporn. Er fühlt sich gut an. Zudem
strukturiert Sport den Tag, er hebt die Stimmung, stärkt die
Selbstsicherheit und ich rauche erheblich weniger.

Die Telephonate mit meiner Ex sind unerfreulich. SIe sagt
mir, mit mir könne man nicht reden. In ihren Ohren klingt
alles was ich sage nach Ausflüchten und Herausreden und am
Ende heißt es stets: "Such Dir einen Therapeuten"
Ich denke, daß weitere Gespräche sinnlos sind. Ich werde mal
sehen, welche Veranstaltungen es hier in der Nähe gibt,
vioelleichjt lerne ich jemanden kennen.