/me

2010-07-12 20:09:37 (UTC)

Arbeitsvetrag nun unbefristet, Postecke

[postecke]

In reply to: Wieder Single
Message:

ich bin überrascht und schockiert..
vielleicht erinnerst du dich an die zeit in der wir
intensiven kontakt hatten, zumindest habe ich es so in
erinnerung, und meine erinnerung ist fehlerhaft, dennoch bin
ich mir in dem punkt recht sicher, auch wenn ich nicht weiß
warum sich das geändert hat.. jedenfalls.. ich weiß nicht ob
es stimmt, und wenn dann weiß ich nicht ob du mir glaubst,
aber ich denke ich weiß wie du dich fühlst und es tut mir
wirklich bemerkenswert leid.. ich habe deine anwesenheit
immer genossen, das ruhige und nüchterne wesen, das du immer
für mich übrig hattest, du hast mir sicherheit gegeben, ich
weiß nicht ob du das wusstest.. und du warst immer ein teil
von dieser dyade zwischen dir und deiner gefährtin.. so
lange ich dich kannte.. allein schon für mich schwer
vorstellbar, dass das anders sein soll.. wie gesagt ich weiß
nicht recht was sich zwischen damals und heute ereignet hat
und wie die dinge geworden sind wie sie sind, aber du bist
so oder so ein wichtiger teil meines lebens, durch dich habe
ich neue sichtweisen erlangt und dank dir habe ich mehr als
einmal scheinbar unüberwindliche hürden genommen. und zu
hören dass dir so etwas .. ich möchte fast sagen
'zugestoßen' ist.. das tut mir weh. stellvertretend für
dich, vielleicht.. und ich hoffe dass du mich nicht wegen
irgend etwas verabscheust, denn dann wären meine zeilen
nichts weiter als ein ärgernis für dich, und ich hoffe auch,
dass du mir noch irgendwie folgen kannst in dem was ich
schreibe.. ich wollte eigentlich nur sagen, es tut mir sehr
leid und ich wünschte, ich wäre dir in irgendeiner form eine
hilfe, so wie du es mir oft warst.
#####################

Sie sagt, ich sei (zu) manipulativ und es sei während der
Beziehung zu wenig um ihre Bedürfnisse gegangen.

Da ich derzeit zwei Arbeitsstellen habe, habe ich
glücklicherweise nur wenig Gelegenheit mich mit dem Ende der
Beziehung auseinanderzusetzen. Zwischendrin versuche ich mir
vorzustellen wie es mit einem anderen Mädchen wäre, aber das
ist nur leer. Ich kann mir nicht vorstellen, denselben Grad
an Offenheit und Intimität mit jemand anderem zu erreichen.
Ich hatte ein zu Hause gefunden und habe es verloren. Im
Prinzip ist es so, wie es vorher war: Ich gehöre nirgendwo
hin, an niemandes Seite und niemand gehört zu mir.

Danke für Deine Worte.
[/Postecke]

Musik: http://www.deathmetal.at:8000
Getränk: Flensburger


Mein befristeter Arbeitsvertrag ist heute in einen
unbefristeten geändert worden.

Ich habe meinen DSL-Zugang von 2.000 auf 16.000 Mbit/s
aufmotzen lassen. Vielleicht kaufe ich mir auch einen
WLAN-Stick und tue dann böse Dinge. Mal sehen. Ich möchte
Rauch speien.

Ich habe die Desktopeffekte zum Laufen bekommen. Es lag an
diesem MESA-Dingsbums. Die installierte Version (7.1)
arbeitete unsauber, ich habe auf 7.8.2 geupdatet, jetzt
läuft alles rund und ich bin die Artefakte quitt.

Meine Ex sagte, ich solle mir keinerlei Hoffnung machen. Die
Situation ist absurd, sie leidet unter Trennung mindestens
so wie ich, doch sie will nicht (mit Ausrufezeichen)
zurückkommen. Ivh wünschte, ich hätte mich heute überfahren
lassen, als ich den Drang dazu hatte.