/me

Ad 2:
Digital Ocean
Providing developers and businesses with a reliable, easy-to-use cloud computing platform of virtual servers (Droplets), object storage ( Spaces), and more.
2009-03-02 14:21:00 (UTC)

Drucke morgen ferrrrrtig

Der Druckereityp hat natürlich keinen Server. Aber er kann,
wie er mit einem süffisanten Lächeln sagte, „30 oder 50 MB
an eine E-Mail anhängen“. Elender Wicht! WINDOWSUSER! Ha!

Mit den Vorlagen war er zufrieden, ich hole die Drucke
morgen ab. Und wie immer, wenn ich für unsere kleine
Unternehmung unterwegs bin, hatte ich gute Laune. Morgens
bin ich meist übellaunig, man soll mich morgens besser in
Ruhe lassen und mir vor allem nicht im Weg stehen, die
Kaffeemaschine blockieren oder sonstwas. Jeoch morgens für
unsere kleine Unternehmung unterwegs zu sein ist etwas
feines.

Es steht also fest, was ich machen will.

Meine Suche nach Papphüllen für CDs
„Pappe! Kein Papier und kein Plastik. Pappe!“
- „Ja, also, ich könnte ich Ihnen Papierhüllen anbieten und
ansonsten halt Kunststoffhüllen.“
„Nein, junge Frau, ich sagte Pappe, kennen Sie das? Das
ist sowas wie Papier, aber dicker.“
- „Alsoooooo, wie gesagt...“

war erfolglos. Im Internetversandhandel gibt es die, für
3euriofuffzig. Zuzüglich Porto. Das rechnet sich nicht.
Außerdem bin ich zu paranoid. Am Ende kaufte ich
Papierhüllen.

Eine Alternative wären USB-Sticks gewesen. Die Kleinen mit
etwa 500MB, aber die gibt es im normalen Handel nicht mehr.
- „1GB ist Standard, inzwischen geht es hin zu 8GB.“

Im Werbemittelhandel gibt es die. Sie kosten so um die 3,50
Euro pro Stück wenn man 1.000 (eintausend) Stück nimmt. Ich
brauche vielleicht 20 (zwanzig). Oh, wußtet ihr, da0ß man
auf USB-Sticks GEMA-Gebühren zahlt? Da biste sprachlos.

SHELLYS gibt es auch keine mehr. NPS sind nicht zu
bekommen. DOC MARTENS will ich nicht und diese chinesische
Ramschware können die behalten. Allerdings gibt es einen
neuen Laden, der Stiefel und T-Shirts verkauft. Den gibt es
seit etwa 1 Monat und der Typ sieht nett aus. Er trug ein
verwaschenes PANTERA-T-Shirt und hat akzeptable Preise. Im
Laden lief schwerster Heavy Metal. Der weiß, wie man Kunden
gewinnt! Werde ich vielleicht nochmal hingehen. Ich brauche
nämlich T-Shirts und Stiefel. Außerdem finde ich es
unterstützenswert, wenn jemand mitten in der
Wirtschaftskrise ein Geschäft aufbaut.


Ad:0