/me

Ad 2:
Digital Ocean
Providing developers and businesses with a reliable, easy-to-use cloud computing platform of virtual servers (Droplets), object storage ( Spaces), and more.
2008-07-13 12:42:44 (UTC)

Hausarbeit=ätzend

Ich schreib' das jetzt nur, weil ich mich vor profaner,
erniedrigender Hausarbeit drücken will. Am Montag kommt
meine neuer Vermieter zu mir und wir wollen Einzelheiten
des Mietvertrages klären. Im speziellen geht es um die
Zahlen, die in dem Mietvertrag stehen dürfen, damit die
ARGE den genehmigt. Wo ich denke, ich sollte die Kosten so
niedrig wie möglich halten, ist der neuen Vermieter der
Ansicht, man solle den Rahmen ausschöpfen. Neben dem sparen
von Kosten geht es mir auch um Datensparsamkeit. IMHO geht
es die ARGE nichts an, wie genau die ENbenkosten sich
zusammensetzen, ob da etwa die Kosten für einen Anschluß an
eine Satellitenanlage enthalten sind. Danach fragen die
nämlich. Wozu? Damit die der GEZ Meldung erstatten können?
Ginge es nach mir, würde die GEZ abgeschafft und alle
Fernsehprogramm würden verschlüsselt werden. Ich würde für
ARTE, 3sat, Kika und anderes Bildungsfernsehen freiwillig
zahlen, aber so... Gegen Zwang wehre ich mich, weil es
Zwang ist. Zwang ist böse, Erklärungen hingegen sind gut.
Vermutlich werden die GEZ-Schergen sowieso zu mir kommen,
schon weil das Einwohnermeldeamt die Adressdaten weitergibt
und ich mich ummelden muß. Hm, da muß ich doch auch die
Adresse im Ausweis ändern lassen. Ob ich dann gleich einen
neuen bekomme, mit meinen Fingerabdrücken drin? Hoffentlich
habe ich bis dahin keinen Unfall, beispielsweise der Art,
daß ich mir die Fingerkuppen an einem heißen Pizzablech
vebrenne und ich meine Fingerabdrücke nicht abgeben kann.

Ich mag Hausarbeit nicht sonderlich. WIrd doch eh alles
wieder schmutzig.


Ad:0
yX Media - Monetize your website traffic with us