/me

2008-07-03 07:39:41 (UTC)

zersetzendes Trauma

[postecke]
Timestamp: 2008-07-02 21:00:00 GMT
In reply to: krise, noch immer
Message:

[quote]
-In meinen Gedanke spielen Stricke und Dachbalken derzeit
prominente Rollen, was beweist, daß ich durchaus
Beziehungen zu Menschen eingehe. Wäre es anders, litte ich
weniger
[/quote]

da bin ich wohl noch nicht wieder, aber in meinen gedanken
spielen psychiatrie und krisenintervention eine hauptrolle.

pw fürs blog: (...)
---------------------------

Wenn ich sehe, in welcher Situation ich mich aufgrund der
Therapien jetzt befinde, werde ich keine mehr machen.
Vielleicht(!) suchen meine Gefährtin und ich ihren
Therapeuten auf um zu beratschlagen, wie wir Situationen
wie die, die derzeit besteht, umgehen/vermeiden/klären
können.

Was ist das mit dem "pw fürs blog"? Habe ich etwas
vergessen?

Timestamp: 2008-07-02 18:39:24 GMT
In reply to: MPS / DIS | SCHEI� - W�TEND
Message:

ist das der grund, warum die unternehmung nicht vorangeht?
sind nicht alle damit einverstanden? ich hab nur zufällig
gesehen, dass es diesen beitrag gab ...
------------------------------------

Es handelt sich nicht um DIS, es ist allerdings so, daß
unsere Unternehmung derart stark mit dem Funktionieren
unserer Beziehung verknüpft ist, daß die Unternehmung brach
liegt, wenn es beziehungstechnisch schlecht läuft. Meine
Gefährtin kann die beiden Bereiche weniger gut voneinander
trennen als ich das kann.
[/postecke]

Inzwischen sind zwar Aktualisierungen für COMPIZ (das ist
der Fenstermanager) eingetroffen, aber die Desktopeffekte
kann ich noch immer nicht nutzen, da der Bildschirm weiß
wird wenn ich sie einschalte. Um sie wieder auszuschalten,
melde ich mich dann in einem anderen Desktop an und rufe
über xterm kde auf, um den Fenstermanager von COMPIZ wieder
auf KWin zurückzusetzen.

Da meine Gefährtin mit dem neuen Logo nicht einverstanden
ist (es ist ihr nicht schnörkelig genug) machte ich ein
Video von meinem Desktop (nennt man wohl "Screencast", das
verwendete Programm heißt "Istanbul" und man muß ihm die
Option "Record 3D" mitgeben, um ein gutes Ergebnis zu
erhalten) , welches ihr zeigt, wie man Graphiken in
INKSCAPE verfremden kann, so das sie schnörkelig aussehen.

Was ich gegenüber meiner Gefährtin nicht bedachte, und
wovon die Krise ausgelöst worden sein könnte, war ihre
Vergangenheit. Wenn ich zu wenig Sex habe werde ich
übellaunig, meine Gefährtin empfindet das als einen auf ihr
lastenden Druck.Die Situation stellt sich in ihrem
Empfinden nun so dar: Da übt ein Mann Druck aus um sie zum
Sex zu bewegen.
Das triggert natürlich.
Diese Situation ist für die Beteiligten sehr anstrengend
und egal was ich sage, wie ich etwas formuliere, werde ich
durch die Interpretation meiner Worte durch meine Gefährtin
in die Täterecke gerückt.Das ist so unglaublich
anstrengend, daß ich jegliche Diskussion am liebsten
vermeiden möchte, zumal Diskussionen sich stets in
hochemotionalen Gefilden abspielen. Das ist, als würde sie
meine Worte falsch verstehen *wollen* um noch wütender zu
werden.