/me

2008-05-10 07:30:18 (UTC)

Lernfähig

Meine bessere Hälfte hat ein Computerproblem, und zwar
schaltet der Monitor während des Hochfahrens des Rechners
von Standby auf Betrieb und einen
Wimpernschlag später wieder auf Standby. Das Motherboard
piepst, wie es immer piepste. Befor der Rechner/der
Monitor diese Fehlfunktion hatte, räumte meine Gefährtin
ihre Wohnung auf und dabei räumte sie auch die ganze
Hardware auf. Die Kabel habe sie alle wieder fest und am
richtigen Platz eingesteckt. Eines der Kabel des Monitors
(nicht das Stromkabel, sondern das andere) war wohl
verdreht und sie habe es entdreht. Nun vermuten wir da den
Schaden. Zum Zwecke der Ursachenbegrenzung werde ich mit
einer LiveCD (vermutlich Knoppix) zu ihr gehen. Und für
alle Fälle wird sie sich den zweiten Monitor bei mir
abholen.

Ich hatte mal ein ähnliches Problem, als ich mir die
x.org.config zerschossen hatte bzw. irgendwas an der
Konfiguration für den Monitor geändert hatte. Der Rechner
fuhr hoch, der Monitor wechselte von Standby zu Betrieb zu
Standby. Vermutlich habe ich das OS dann neu installiert,
weil ich der Lage nicht Herr wurde.

Weil das bei meiner Gefährtin auch ein Softwareproblem
sein könnte, sagte sie "Aber so ein Vista will ich nicht
haben, da höre ja selbst ich nur schlechtes drüber."
Ist tatsächlich so. Niemand will Vista haben, die Leute
sind mit ihrem XP zufrieden. Wodurch Microsoft ein Problem
hat, denn MS lebt vom Verkauf der Software. Im Gegensatz
zu Linux.
Und jetzt soll ich, der sich mit Windows noch weniger
auskennt als mit Linux, mich mit Windows
auseinandersetzen. Naja, ist vermutlich doch ein
Hardwarefehler.

Wenn Du Backups gemacht hast, ist das ja kein Problem
(zynisch)
-Ja, ich habe erst letzte Woche ein Backup gemacht.
...(erstauntes Schweigen)