/me

2008-04-22 10:10:32 (UTC)

pflegestelle

die kleine postecke:
Timestamp: 2008-04-20 18:09:53 GMT
In reply to: postecke zu: antworten auf e-mails)
Message:
ich bin nicht wütend..
eventuell zu einem kleinen plausch über jabber zu
verleiten?
garantieren kann ich nur für smalltalk, alles andere wird
sich spontan und dynamisch ergeben..
------------------------
Hm, probieren kann man's ja. Welcher Server? Welcher Raum?
Woran erkenne ich Dich? An der Blume im Knopfloch? ;-)

[/postecke]

Meine Gefährtin arbeitet ja als Pflegestelle für das
örtliche Tierheim. Da bekam sie vor mehreren Wochen ein
Kaninchen mit riesiger Bißwunde am Hals. Dem Kaninchen
geht es inzwischen wieder gut, es hat Gewicht zugelegt
usw. Heute bringen wir das Tier ins Tierheim zurück, was
traurig stimmt, weil es ein nettes Tier ist. Es ist zwar
alt und nicht sonderlich hübsch, dafür hat es
Persönlichkeit und ist kuschelig, solange man nicht in den
Käfig reingreift, denn der ist Kaninchenrevier. Außerhalb
des Käfigs (die Kaninchen tagsüber laufen in der Wohnung)
ist es sooooo anhänglich.
Kaninchen sind nach meinem Dafürhalten für Kinder
ungeeignet, eigentlich sind sie als Haustiere generell
ungeeignet. Steht zu hoffen, daß es von netten und
erfahrenen Menschen adoptiert werden wird.

PhotoshopCS3 läßt sich Code unterschieben. Meine Gefährtin
hat nun ein riesiges Problem, denn sie nutzt eine
gecrackte Photoshopversion und kann diese also nicht
updaten. HAHAHA! Mit OpenSourceSoftware wäre das nicht
passiert, aber bitte, es muß ja Photoshop sein. Für den
Hausgebrauch ist Photoshop viel zu mächtig. Da tut es Gimp
und selbst für unsere Kataloge ist Gimp mehr als
ausreichend, denn es geht ja nur darum, die Bilder
zurechtzuschneiden und Farbwerte anzupassen, bißchen
Retusche und so zu betreiben. Wir würden mit einem halben
Gimp noch zurechtkommen. Ach was sag ich, mit einem
Viertel! Im Grunde würde sogar XV ausreichen. Und wenn es
doch mal was größeres werden soll, dann kann man den
Film-Gimp nehmen, denn was für Hollywood gut ist, sollte
für den anspruchsvollen Heimanwender ausreichend sein.
Der Entdecker der PhotoshopCS3-Lücke hat auch gleich einen
Beispielexploit mitgeliefert. Ernstzunehmende
Schadsoftware dürfte nur eine Frage von Stunden oder
wenigen Tagen sein und dann viel Spaß.

-Kannst Du das installieren?
Den Photoshop? Das ist aber keine legale Version. Woher
hast Du das denn?
-Davon will ich nichts wisen. Ich will nur das es läuft.
Du weißt aber schon, daß das illegal ist?
-Nee, das hast *DU* ja dann installiert. Ich weiß ja
nicht, wie das auf meinen Rechner gekommen ist.
Du willst also, daß ich Dir auf Deinem Rechner illegal
kopierte und gecrackte Software installiere? Wenn Du
Photoshop haben willst, wieso kaufst Du's nicht einfach?
Wer proprietäre Software nutzen will, soll eben auch dafür
bezahlen. Du kannst den Gimp haben, oder den Film-Gimp.
Kostenlos. Das ist beides legal.
-Nee. Ich habe eines Tages den Rechner angemacht und da
war dann plötzlich Photoshop drauf. Was weiß denn ich wo
das her kommt.
Das ist aber illegal.
-LALALA ICH KANN DICH GAR NICHT HÖREN LALALA