/me

2008-04-20 12:10:54 (UTC)

tattoostudio

Neulich rief ich in einem Tattoostudio an weil die
dort "Mitarbeiter" suchten.

Guten Tag, ich rufe wegen Ihrer Annonce an. Sie suchen
Mitarbeiter?
-Ja.
Gut, ich habe da drei Fragen. Welches sind die Aufgaben
des Mitarbeiters, welche Qualifikationen erwarten Sie und
wieviel verdient der Mitarbeiter dann?
-Ähm ja, Sie können vorbeikommen, am besten heute
Nachmittag.
Ich würde gern wissen, wofür Sie Mitarbeiter suchen.
-Wie alt sind Sie denn?
35. Was wäre denn meine Aufgabe und welche
Qualifikationen erwarten Sie?
-Ähm... Sind Sie aus [stadt]?
Ja. Wofür suchen Sie denn Mitarbeiter?
...

Nach einigem Hin und Her erfuhr ich, daß die jemanden
suchen, der die Kunden tätowiert. Es hätte ja auch sein
können, daß die eine Putze suchen oder jemanden für die
Buchführung oder sonstwas. Muß ich etwas an meinem
Kommunikationsverhalten ändern? Erst eine runde halbe
Stunde Smalltalk labern um dann die wesentlichen Fragen zu
stellen? Seltsame Welt.