/me

2008-04-08 09:47:45 (UTC)

Wer ficken will muß freundlich sein.

die kleine postecke
Timestamp: 2008-04-07 20:43:49 GMT
In reply to: abgegeben
Message:
dann weiss es inzwischen das gesamte haus...
---------------------------------------------------
Ja, aber woher? Meine Wunschvorstellung wäre, wenn der
Chef selbst über die Abteilungen gegangen wäre und das
dort gekanntgegeben hätte, denn dann könnte ich
unterstellen, daß der Chef ein Interesse an mir hat und
schonmal einen geeigneten Einsatzort für mich abcheckt.
########################

Als ich KANTs These über die Unmündigkeit las, klingelte
ein Glöckchen in meinem Kopf. Mir gebricht es an Mut, ich
bin zu sehr vom Gedanken an Peinlichkeiten okkupiert und
tue mich deshalb im richtigen Leben so schwer.

[quote]
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner
selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das
Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines
anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese
Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel
des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes
liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist
also der Wahlspruch der Aufklärung. (Immanuel Kant)
[/quote]

Das Glöckchen bimmelte bei dem Satz
[quote]Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die
Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern
der Entschließung und des Mutes liegt,[/quote]

Ich glaube, ich habe gestern durch eine geharnischte
E-Mail meinen "Nebenjob" verspielt. Ich hatte die E-Mail
aber noch entschärft indem ich den Teil, der aussagte, daß
beide Parteien sich mit Leichtigkeit auch zu anderen
Partnern hin orientieren könnten, löschte. Ich verzichtete
nach ein, zwei Minuten des Nachdenkens auf
Begrifflichkeiten wie "Crowdsourcing" (das permanente
Nutzen Freiwilliger zum Erzeugen proprietärer Inhalte,
deren Profit nicht oder kaum mit die Freiwilligen geteilt
wird). Wenn man einen Job der Anerkennung wegen macht und
diese Anerkennung nur dann gewährt wird, wenn derjenige,
der aus der Beziehung finanziellen Nutzen schlägt, etwas
von dem Freiwilligen haben möchte, ihn sonst aber
vollständig ignoriert, dann läuft da was falsch. Wer
ficken will, muß freundlich sein. Ganz einfach.

Meine Gefährtin sagte, die E-Mail sei zu hart formuliert,
und man könne stattdessen sagen "Ich würde mich freuen,
wenn soundso". Sie stört sich seit Jahren daran, daß es
bei mir bis zu einem bestimmten Punkt rund und geschmeidig
läuft, dann aber, wenn dieser Punkt überschritten wird,
ich sofort, ohne Vorwarnung, ohne Grauzone sozusagen, die
Schotten dicht mache. Eine Grenze ist eine Grenze ist eine
Grenze. Dabei ist es eigentlich simpel: 1=1. 1!= 1 /- ein
bißchen.

Jetzt warte ich ab was die ARGE (Wohnung zu teuer) sagt,
was mein Ex-Arbeitgeber sagt, ob er wieder zu meinem
Arbeitgeber wird und was aus meinem Nebenjob wird. Ich
neige ja zur Versöhnlichkeit.