/me

Ad 2:
Ezoic
2007-07-12 22:51:33 (UTC)

was man niemals verliert

der gedanke ans sterben hat durchaus etwas beruhigendes.
er fühlt sich an, als ob er aus samt wäre. eine zuflucht
hinter der grüne gärten liegen.
es ist gut, zu wissen, daß die dinge enden. daß es eine
unüberwindliche grenze gibt und selbst die dinge, die man
gemeinhin für übermächtig hält, diese grenze nicht
überschreiten können. und wer hat es in der hand, die
grenze zu ziehen? jeder selbst.


Ad:0
Want some cocktail tips? Try some drinks recipes over here