/me

2006-12-25 15:59:50 (UTC)

*blah*

programme wie den "Safebreaker" halte ich für gefährlich.
(www.informatik.uni-freiburg.de/~alsbiha/code.htm)
"Safebreaker-Backdoor: A demonstration next-generation
packet-sniffing backdoor, that doesn't requier the
libpcap. It offers a full terminal support,comes with a
tls encryption for the connection, the autentifikation
flags are adaptable."
sein hacker kooperiert auch mit den bullen. vielleicht
sollte ich auf BSD umsteigen oder einen zweiten rechner
extra fürs i-net kaufen (*haha*).

aus dem jobangebot ist bislang nichts geworden. ich hoffe,
daß das an der weihnachtszeit liegt und die leute dort
einfach nur andere sachen zu tun haben, als sich im meine
nachrichten zu kümmern; sie also später antworten und
sagen: "Hey, das macht doch nichts, wir zahlen 1500 Euro
netto." wär mal was.

ich bin von einer werkzeugsammlung namens "Backtrack"
ziemlich angetan.
(www.remote-exploit.org/index.php/BackTrack)
mit sowas würde ich gern umgehen können. die thematik ist
reizvoll.