/me

Ad 2:
2006-10-12 23:13:13 (UTC)

neue katze vermutlich ab sonntag

auf meinem rechner läuft nach etwa 700Mb download
KDE3.5.5. der download dauerte drei stunden und dann war
eines meiner lieblingsprogramme, KNotes, nicht aufrufbar.
KNotes sind so kleine gelbe notizzettel für den desktop,
sehr praktisch, ich könnte sie sogar per i-net
verschicken. der Konqueror (der weltbeste browser) scheint
mir etwas schneller zu sein. (wenn du sehen willst, wie
ein KDE-desktop aussieht, was er kann, wie er sich
anfühlt, kannst du das unter
http://opensource.region-stuttgart.de/index.php?main=8&sub=8_0
ohne installation ausprobieren, allerdings in der version
3.2, also etwas älter.)

mit einer neuen katze wird es vermutlich erst am sonntag
etwas werden. ich nahm an, wenn man eine katze akzeptiert,
die älter und behindert sein darf, wenn das geschlecht
egal ist, die fellfärbung, die rasse, wäre das ganze
procedere etwas einfacher, aber NEIN. einfacher wäre ja zu
einfach. für die psychische stabilität meiner gefährtin
ist das fehlen einer katze verheerend. ich kann es gar
nicht leiden, wenn sie leidet. ich habe dann das dringende
bedürfnis denen, die ihr leid zufügen, ebenfalls leid
zuzufügen.

während ich heute meiner gefährtin karnickel sittete,
surfte ich im i-net und blieb bei suchbegriffen hängen,
auf die die weltgrößte suchmaschine URLs zu diversen
webcams ausspuckt, die eigentlich nicht im i-net zu finden
sein sollten. ich habe kleuten bei der arbeit zugesehen,
straßenkreuzungen überwacht, in ein schlafzimmer gesehen.
tststs. wenn man schon eine überwachungskamere
installiert, sollte man in der lage sein, zu verhindern,
daß sie ihre bilder ins i-net überträgt. man sollte
brain.exe benutzen.


Ad:0
yX Media - Monetize your website traffic with us