/me

2006-05-15 09:01:31 (UTC)

clowns again

ich teste gerade den textbrowser Lynx. irgendwie ein nettes
teil. läßt sich nur über tastatureingaben steuern, stellt
keinerlei bilder dar (ist deshalb wahnwitzig schnell) und
sieht aus wie eine konsole. nix mit GUI.
www.lynx.browser.org

ich werde meine clowns wieder nehmen, denn mein zustand ist
nicht mehr feierlich. ich kriege nix auf die reihe. schon
das rasieren fällt schwer, ob ich was zu essen im haus habe
ist mir fast egal (bin ohnehin zu schwer, 8 kg weniger
wären sehr gut), anrufe kriege ich nicht geregelt, in die
stadt zu gehen fällt mir zunehmend schwerer und ich
vermeide es wann immer es geht. außer haus zu sein ist
unheimlich anstrengend. alles ist schwer. dabei würde ich
gern das neue buch von B.E. Ellis haben, doch das haus
verlassen? wie kann man nur so panne sein?

ich dachte immer, das würde irgendwann besser. sieht wohl
nicht so aus. aus einem krüppelwuchs wird eben keine eiche.
zudem habe ich das empfinden, daß der abstand zwischen
meiner gefährtin und mir zunimmt. wäre es nicht zu
pathetisch, würde ich aus NINE INCH NAILS "I hurt myself
today" zitieren. knapp 9 jahre sind ja auch eine lange
zeit.