/me

2006-01-20 08:30:51 (UTC)

entwürfe

ich kanns nicht mehr. wenn ich es überhaupt je konnte.
fraglich, ob das ein gutes oder ein schlechtes zeichen ist.


Intermezzo
-----------
Die Klinge war ein Zwischenspiel
Die Flamme war ein Zwischenspiel
Die Tabletten, Therapien waren Zwischespiele
auf dem Weg
wohin?
######

Nichts gelernt
--------------
Ich warte auf den Tag
da eine Stimme mir sagt
wozu das Leben nütze war
durch das ich Tag um Tag
mich quälte,
weil ich anderen mehr Glauben schenkte
als mir,
obwohl ich doch lernen sollte auf das
was ich fühle
zu vertrauen.
####

Kälte
-----
Abends stürze ich unvermittelt in das leere All, werde von
ihm aus mir herausgesogen, wie Mark aus einem Knochen.
Da sind weder Sterne noch buntleuchtende Nebel, noch all
die anderen beruhigenden Phantasien nach denen ich mich oft
sehne. Da bin nur ich, irgendwo in dieser erschreckenden
Leere. ALs ob es keinen Himmel und keine Vergebung gäbe.
ALs ob ich ewig leben müßte.
######

Nichtschwimmer
--------------
Ich bin einfach da,
wie ein Stein an dem niemand sich stößt.
Und so hoffe ich auf eine Hand
die mich in tiefes Wasser weg
wirft
weil ich als Stein allein
mich nicht bewegen kann.
####

Verborgen?
----------
Hinter blinden Fenstern,
großen Händen,
Alkoholdunstatem,
hinter verschlossenen Türen,
im Flüstern,
in tauben Ohren,
in Träumen,
im Schlafen wie im Wachen,
in leisen Schritten,
grauen Haaren,
gierigen Mündern,
zarten Berührungen,

In dem Hoffen auf ein Ende
sind meine Ängste verborgen.
####