/me

Ad 2:
Want some cocktail tips? Try some drinks recipes over here
2005-07-12 16:43:09 (UTC)

widersprüchlich

CRADLE OF FILTH ^Nymphetamine^

therapie gestern war anstrengend. als ich nach hause ging
waren meine knie schwach und mein bauch schmerzte weil die
muskeln so angespannt gewesen waren. ich hatte das gar
nicht bemerkt; außerdem schlug mir die therapiestunde auf
den magen, ich hatte sodbrennen und musste die ganze zeit
das aufstossen unterdruecken.
nur weiter so. irgendwo dort, wo wir waren, muß der schmerz
sitzen.

heute musste ich die monatskarte erneuern. ZWEIHUNDERTVIER
euro. sowas treibt mir immer die blaesse in gesicht.

der alte mann aus der wohnung unter meiner klingelte
gerade. ich habe aber heute keine nerven fuer weitere
kontakte zu menschen.

im BTZ bahnt sich allmaehlich ein ^Informationsgespraech^
an. sowas fuehrt der aspirant wenn er eine praktikumsstelle
in einem betrieb bekommen moechte um zu klaeren, ob der
beruf fuer ihn geeignet ist. problematisch an meinem
informationsgespraech ist, dass ich nicht mehr in die
pflege zurueckgehen will. dummerweise habe ich aber am
beginn der massnahme geaeussert, dass ich eben diesen punkt
klaeren moechte. also muss ich so ein gespraech fuehren.
dazu werden zuvor fragen ausgearbeitet, die ich dem
gegenueber dann stellen werde. meine arbeitspaedagogin
haelt meine fragen für irgendwie unpassed, weil die ihrer
ansicht nach das konzept der einrichtung erfragen, was mein
gegenueber verunsichern und misstrauisch machen koennte.
sie sagt, das seien fragen fuer ein interview, nicht fuer
ein informationsgespraech. sie lauten in etwa
^Wie wird mit Ueberstunden umgegangen?^
und sie sollen lauten
^Wieviele Ueberstunde werde ich machen muessen?^

irgendwie scheint meine arbeitpaedagogin da einen
unterschied zu sehen. ich halte die offenere form fuer
besser, weil sie dem gegenueber mehr raum zum reden gibt,
ergo die antwort aufschlussreicher ist. sie sagt, in den
fragen soll meine intention zu ausdruck kommen. dabei ist
doch schon das ersuchen um so ein gepraech heuchelei, weil
ich bereits entschieden habe, nicht zurueckzukehren. was
von mir verlangt wird, ist widerspruechlich und ich komme
damit nicht zurecht. ich soll so tun, als ob ich
interesiert waere, dabei aber meine intention zum ausdruck
bringen(die aber lautet, dass ich nicht interessiert bin)
und ein gespraech fuehren, das von vornherein nur
stattfindet, weil die vorschrift es vorschreibt. It doesn't
have to make sense. It's the rule of the law.
als das gespraech ueber das procedere des
informationsgespraechs vorueber war und ich den raum
verliess, zitterte ich und fuehlte mich veraengstigt (??)
und durcheinander und alles in mir war in alarmstimmung
versetzt.

meine gefaehrtin sagte gestern abend, das ich mich am
beginn unserer beziehung oft beschwert habe, zu wenig
gestreichelt zu werden. how time flies ... and how things
change...


Ad:0