/me

2005-05-07 11:46:46 (UTC)

geprächsmitschnitt

CHRISTIAN DEATH, ?Born again ANTI Christian?

--------------
gepräch zwische [name] und mir:
[... ...]

[ich] ich habe dich um _deine_ medis beneidet.

[name] ich hatte nie etwas ... brauchbares in der hand.

[ich] ich warte darauf, das da leben irgendwie anfängt
oder sowas. und ich fürchte, das hat es schon. irgendwie
gerade seltsam hier.

[name] leben. was ist schon leben? ich glaube nicht, dass
du und ich für ein leben geschaffen sind. selbst wenn wir
leben würden, würden wir es gar nicht ERleben. du weisst
doch "2 b or not 2 b? that's the question." seltsam ist
grad echt vieles. früher fand ich seltsamkeiten schön. aber
heute hab ich das alles so satt.
p.s.: auf das alles besser wird. oder das es schnell
endet.

[ich] ich habe seit jahren den verdacht, daß die
melancholie regelmäßig im frühjahr stärker wird. weil alles
zu blühen beginnt, mit einer ausnahme, die man selbst ist.
es macht keinen spaß, das leben. ich passe mich den regeln
an, tue, was man von mir verlangt und ich empfinde keine
befriedigung. ich habe nichts, für das es sich zu leben
lohnt. es gibt keinen grund für, keine bedeutung in, diesem
leben. aber vielleicht liegt es ja nur am frühling.
----------

sowas lese ich sonst nur büchern wie ?Unter Null? (B.E.
ELLIS) oder den sachen von Bukowski.
irgendwie ist das mit dem leben ein einziger beschiß. zwar
hat niemand ausrücklich gesagt, daß es gut und schön sein
würde, solange man sich an die regeln hielte, doch hat
jeder irgendwie immer den eindruck erweckt, daß es so sei.
man braucht keine worte, um zu lügen.
ich bin wütend und angepißt und weiß nicht, weshalb. ich
habe den eidnruck, mich mein ganzes leben lang auf einen
kampf vorzubereiten. und der findet einfach nicht statt.
der kampf. der befreiungschlag. weil es keinen gegner gibt,
niemanden, der in irgendeiner weise verantwortlich ist,
weil niemand gesagt hat, daß es schön werden würde, wenn
ich nur ein paar regeln einhielte.
ich bin ein mensch unter waffen, doch ohne krieg. irgendwas
läuft da falsch. vielleicht ist es zeit, dem tod nochmal
eine chance zu geben.

?We are the middle children of history, with no purpose or
place. We have no great war, or great
depression. The great war is a spiritual war. The great
depression is our lives. We were raised by
television to believe that we'd be millionaires and movie
gods and rock stars -- but we won't. And we're learning
that fact. And we're very, very pissed-off.? (FIGHT CLUB)

oder ist das zu wenig erwachsen?