/me

2004-12-08 13:21:17 (UTC)

warten auf rententräger

2
der kallemann ist krank und das gab den ausschlag für ein
übermaß an angst, war der tropfen, der das faß zum
überlaufen brachte. meine gefährtin ist jetzt
krankgeschrieben. die teilnahme an dem weihnachtsmarkt zu
dem wir an diesem wochenende gehen wollten, hat meine
gefährtin abgesagt. erstens ist die organisation saumäßig
und zweitens, ist rings um den markt sowas wie kirmes.
leute, die zur kirmes gehen, kaufen nicht. wir hatten keine
lust, wieder nur kulisse zu sein. ich habe mein kleines
leben satt. ich scheitere an mir. und ich lag heute zu
lange im bett, was sich jetzt mit nackenschmerzen und
später vielleicht in form eines migräneanfalles rächen
wird. ich bin meiner siuation überdrüssig, ich weigere
mich, ein patient zu sein und andere über mich bestimmen zu
lassen.
ich warte auf den versprochenen rückruf des rententrägers.
ich nehme an, die glauben ich hätte den ganzen tag zeit,
auf ihren anruf zu warten. sie haben recht damit, trotzdem
ich das erniedrigend.