/me

2004-11-17 12:25:20 (UTC)

siegestaumel

4x2

tatsächlich ist mein bedarf an nähe meistens gering, und
ich benötige mehr platz um mich herum.
aber das wenige an nähe brauche ich absolut. es ist
unverzichtbar. das wenige ist nicht mehr als die zum
funktionieren und überleben notwendige menge. ich bin in
einigen bereichen soweit reduziert, daß darin nicht mehr
als das unverzichtbare enthalten ist. deswegen ist eine
trennung von der geringen menge an nähe inakzeptabel und
unzumutbar.

anruf beim rententräger.
ziel war ein gesprächstermin mit meinem rehaberater zum
zwecke der klärung der frage, ob die reha ortsnah
durchgeführt werden kann.
mein sachbearbeiter klinkte sich in das telephonat ein und
sagte, die heilstättenänderung sei vorgenommen worden und
ich könne die reha in k. durchführen.
ich werde jetzt, glaube ich, erstmal ein stück teppich
suchen um hineinzubeißen. was ich kann, denn mein zahnarzt
sagt, die keramik sitzt bombenfest. *rises eyebrow*

es lohnt also, an einer sache dran zu bleiben. auch dann,
wenn alle anderen beteiligten sich wehren und den einen wie
ein trotziges kind behandeln, ihn herabwürdigen und zu
dominieren versuchen. mein rehaberater hat zwar urlaub,
aber mein sachbearbeiter muß ihn trotzdem in seiner
unsicherheit in meiner angelegenheit bemüht haben.

TYPE O NEGATIVE, „ The Least Worst of“

*singt* (Black N°. 1 – Little Miss Scare-All)
She’s in love with herself
She likes the dark
On her milk white neck
The Devil’s mark
It’s all Hallows Eve
The moon is full
Will she trick or treat
I beg she will

She’s got a date at midnight
With Nosferatu
Oh baby, Lilly Munster
Ain’t got nothing on you
Well when I called her evil
She just laughed
And cast that spell on me
Boo Bitch Craft

Yeah you wanna go out ‘cause it’s raining and blowing
You can’t go out ‘cause your roots are showing
Dye ‘em black
Black N° 1

Little wolf skin boots
And clove cigarettes
An erotic funeral
For wich she’s dressed
Her perfume smells like
Burning leaves
Everyday is Halloween

Loving you was like loving the dead
Loving you was like loving the dead
Loving you was like loving the dead
Loving you was like loving the dead
*/singt*

mein sachbearbeiter, der herr „Wir schicken unsere Leute
immer nach W.! Schluß!“ klang plötzlich kleinlaut. ich
hoffe, sein chef hat ihm den arsch aufgerissen.
woher wußte er überhaupt, daß ich am telephon war? der typ
mit dem ich gerade sprach, sagte, er wolle meine akte
raussuchen und ich hörte im hintergrund sowas wie „... am
Telephon?“ - „Ja“
und dann, zu mir gewandt „Warten Sie bitte, Herr [name],
der Herr [sachbearbeiter] will mit Ihnen sprechen.“
ich nehme an, der herr „Wir schicken unsere Leute...“ hatte
es aus irgendeinem grunde eilig, mit mir zu sprechen.
ich hoffe nun, mein bemühen geht nicht nach hinten los und
der rest entwickelt sich erwartungsgemäß.

*singt* (Black Sabbath – from the Satanic perspective)

Who is she thet kneels so respectfully before me
A virgin of snow white purity
Do not fear my fortunate one
Let us consummate our igneous union

Ave Ave Satanas
Ave Ave Satanas
Ave Ave Satanas

I am the shadow with the eyes, eyes of fire
I will fulfill your every hellish desire
Come sit on this throne here beside me and be mine
And we’ll watch the flames get higher and higher and higher
and higher

Ave Ave Satanas
Ave Ave Satanas
Ave Ave Satanas
Ave Ave Satanas

This is just the start dear friends
For I have to claim revenge
My victims turning, running scared
You people better go and beware

Yor weak god can not help you now

Come, we will play in the fire

Worship the sun
Worship no one
Worship the sun
Worship no one
...
*/singt*

„... Base not your joy upon the deeds of others, for what
is given can be taken away.“
(Peter Steele)