/me

2004-09-05 11:52:12 (UTC)

zu warm *zitter*

NICK CAVE, „Murder Ballads“

gestern waren meine gefährtin und ich bei ihren eltern zum
grillen. irgendwann schlug der vater mir vor, holzspielzeug
zu fabrizieren. ich weiß nicht, wie ernst er das meinte.
es ist zu warm. ich drehe bestimmt bald durch. vor der
wärme gibt es kein entkommen, sie ist überall und
verursacht große anspannung. außerdem ist wieder einmal
wochenende.

als ich meienr gefährtin erzählte, daß ich meine schreibe
der schreibth. gegeben habe weil sie mir anbot, das zu
lesen und ich mir ein urteil über die qualität des
geschriebenen erhoffe, sagte meine gefährtin, sie könne
nicht verstehen, wie jemand das lesen kann ohne in tränen
auszubrechen. was sagt das aus? genau! das meine gefährtin
voreingenommen ist und sie die sache aber sowas von
subjektiv beurteilt, daß ich irhem urteil kaum trauen kann.
vielleicht irre ich mich aber auch und die sdachen sind
wirklich gut oder wirklich schlecht oder, noch schlimmer,
mittelmäßig. ich schaffe es nicht, eine objektive sicht auf
die schreibe zu erhalten. überschätze ich mich?

schreibth. erwähnte einen ihrer klienten, der seine
schreibe drucken und binden ließ, die werke in einen
rucksack steckte und sich von tür zu tür aufmachte, um sie
zu verkaufen. ein anderer schreint kindergeschichten und
vertreibt das auf flohmärkten. sie erwähnte weiter eine
borderlinerin, die mit ihren sachen austellungen betreibt
und mit einigem erfolg durch d.land tingelt.

es ist zu warm, ich drehe bestimmt durch. der körper
kribbelt, das macht mich wahnsinnig.
~~~
aus HELEN KENNERLEY, „Schatten über der Kindheit“:

„Ein wichtiger Stoff in unseren Körper ist Adrenalin. er
ist dafür verantwortlich, wenn wir uns erregt fühlen, wenn
wir Angst haben, hungrig, verärgert oder auch nur aufgeregt
sind. Da dieses Hormon in Verbindung mit Angst, Hunger,
Ärger und Aufregung ausgeschüttet wird, können wir uns
leicht über unsere Gefühle täuschen. Das bedeutet, dass wir
uns für aufgeregt und geängstigt halten, wenn wir in
Wirklichkeit hungrig oder wütend sind [...]“

gutes buch, gute und nachvollziehbare erklärungen.
~~~

andererseits kann ich mich vielleicht mit dem gedasnken
beruhigen, daß schreibth. ihre meinung mir vielleicht
mitteilen wird. in zwei wochen. sie sagte, sie brauche etwa
zwei wochen um das zeug zu lesen. zwei angespannte,
schreckliche wochen.