/me

2004-08-31 10:04:50 (UTC)

psydoc

ich war beim arzt. psydoc ist mittlerweile rekonvaleszent
und litt an einer entzündung des herzmuskels, also ging ich
zu seiner vertretung. ergebnis: ich habe zwei
tennisellenbögen. die zeckenbisse sind, sagt die statistik,
ungefährlich. ich soll meine arme schonen und ruhigstellen
sowie salbenverbände anlegen, die dauer der schmerzen von
mittlerweile 5 bis 6 wochen sei normal.
weiter bin ich wieder mit clowns und Tavor versorgt.
Dark Spy hat sich noch immer nicht gemeldet und deshalb
nehme ich an, die sache ist tot, gegessen,
abgefrühstückt, „Rufen Sie uns nicht an! Wir rufen Sie an“,
ende allende.
ich sollte merh unter menschen gehen und mich zu diesem
zweck um eine arbeit kümmern. wenn die arme schmerzfrei
sind. psydocs vertreterin drückte zielsicher genau auf die
stellen an den ellenbögen, die mir weh tun. das war ...
*seufzt* nicht schlecht. ein schöner schmerz.

da unsere mutter geburtstag hat (den fünfundfünfzigsten),
bestellte mein burder blümchen bei Fleurop. die kosten
inklusive versand 30 euro. vermutlich sind de sum die 100
blumen und sie werden mit der eiegsn für diesen zweck
gemieteten Concord zu meiner mutter gebracht.