/me

2004-05-03 08:55:35 (UTC)

mimikry

SOPOR AETERNUS & THE ENSEMBLE OF SHADOWS „Dead Lovers‘
Sarabande (Face One)“

die hp der schmiede gefällt mir zunehmend besser. die
eigner sehen wie EBMer aus, die lehrlinge tragen iro bzw.
glatze mit schwarzem zopf am hinterkopf. die schmiede
arbeitet mit künstlern zusammen. kreative tätigkeit unter
einsatz von muskelkraft. mein ikarus heißt begeisterung und
meine realität ist die sonne.
ich werde wohl das MINISTRY-„Cephalu“-shirt anziehen
(*zyn* „The way to succeed. And the way to suck eggs“) denn
ich habe den eindruck, als passe es zum erscheinungsbild
der leute dort. mimikry *rises eyebrow*
ich träume von einer arbeit, die ein gefühl tiefer
befriedigung hinterläßt, bei der der feierabend unwichtig
wird weil sie so erfüllend ist. eine arbeit, bei der der
verdienst nicht nur durch das einkommen definiert wird.

mein magen motzt inzwischen bestimmt die hälfte eines tages
lang. und das täglich seit vier oder fünf tagen. er kocht
hoch, wenn ich mich physisch „anstrenge“, sprich, wenn ich
wasserkästen trage, treppen hochsteige oder sowas. der
brütet bestimmt ein geschwür aus. nein, ich weiß woran das
liegt. ich esse zuviel, trinke zuviel kaffee, rauche
zuviel. und ich habe zu lange nicht geschnitten. die
klingen rosten bereist vor sich hin. sozusagen. *zigarette
dreht* ich sollte weniger essen und 5 bis 10 kilogramm
abnehmen. *kaffee! MEHR KAFFEE!*
ich brauche neue stiefel, meine alten sind kaputt. das
leder ist an eingerissen. oder ich wechsle zu ihren
vorgängern, die aus unerfindlichen gründen nach
friedhofserde riechen.

morgen therapie. es ist zu hell. ich will schlafen, bin
müde.
no, no, no... put an end to the show!
i’m going back to the land where the bone-flowers grow,
to „the wild, weird clime that lieth, sublime,
out of space – out of time“
See the shape, but can’t see through,
no-one can ever hate me as well i do.
Know when to throw a laugh, know how to force a smile,
whatever the intention ...- i’m such a „friendly“ lie

Laß‘ mich sterben, laß‘ mich geh’n!
Ich kann bereits die ander’n seh’n!

zuviel pathos, nicht wahr? unglaubwürdig.