/me

2003-12-28 13:46:08 (UTC)

unruhiger schlaf?

MOZART, „Requiem“

meine gefährtin hat mir gesagt, ich hätte im schlaf um mich
getreten. wäre es so, müßte ich es doch erinnern, oder? so
habe ich wenigstens im schlaf meine körperliche betätigung.
gegen mittag waren wir auf dem friedhof, die gräber der
großeltern meiner gefährtin besuchen.
und jetzt, jetzt muß ich dringend allein sein. die mutter
meiner gefährtin fargte mich gestern, ob ich am abend auch
zu besuch käme, ich verneinte und sagte, das mich sowas
immer anstrengt, daruf sie „Das merkt man dir aber nicht
an.“ vielleicht sollte ich das nächste mal, also nächstens
jahr, einfach vom tisch aufspringen, aufregung unter den
gästen verursachen und das haus verlassen. ich brauche
nicht noch eine mutter, ich habe eine, mein bedarf ist
gedeckt.