/me

2003-12-15 11:49:50 (UTC)

*blah*

ich habe den restlichen viertellitel vodka in den ausguß
geschüttet. alkohol ist einfach nicht meine droge.
ich stelle eine affinität zu schwarzen longsleeves fest.
ich hatte testhalber ein olivgrünes (ja, ich habe auch
andere farben im kleiderschrank) longsleeve angezogen, aber
ich fühlte mich sofort unwohl darin.
gestern waren meine gefährtin und ich im kino, in „Nicht
Auflegen!“. der film hat die chance, die sich bot,
verschenkt. weder war er spannend noch war sein ende
überraschend. heute könnte ich mir „Tränen der Sonne“
ansehen, mit Bruce Willis. in einen solchen film kann man
gar nicht mit falschen erwartungen gehen. vielleicht mache
ich das sogar. ein testosteronfilm mit klaren figuren,
einfachen lösungen, etwas, das die
entwicklungsgeschichtlich älteren teile des männlichen
hirns anspricht, wird mir gut tun. jedenfalls *labert* muß
ich mal vor die tür gehen bevor die angst vor den menschen
wieder stärker wird. man darf dem biest keine möglichkeit
geben, stärker zu werden.
jetzt hab ich mir kaffee über die hose geschüttet. an
manchen tagen sollte man einfach im bett liegen bleiben.
oder nüchtern werden, bevor man so schwierige sachen
unternimmt, wie kaffee zu trinken. glücklicherweise war er
schon kalt.