/me

Ad 2:
2003-12-10 14:27:11 (UTC)

u.a. zerbrechlich

SOPOR AETERNUS, „...Ich töte mich jedesmal aufs Neue, doch
ich bin unsterblich, und ich erstehe wieder auf, in einer
Vision des Untergangs...“
ich weiß nicht, ob die CD tatsächlich so heißt, aber wenn
sie so heißt, hat sie den längsten titel der mir je vor
augen kam.
ich war einkaufen. und zwar wollte ich violette
schnürsenkel (20er) zwei paar schwarze(20er), zwei paar
rote (20er und 14er), die letzte ERBLAST-CD, die COMMUNARDS-
CD, eine CD von CURRENT 93 und socken und vielleicht
MARILYN MANSON, „(M)OBSCENE. bekommen habe ich zwei paar
rote schnürsenkel (20er und 14er) EIN paar schwarze (keine
20er sondern 14er). bedauerlich. MANSON habe ich nicht
gekauft, weil ich nicht bereit bin, knapp 20 euro für eine
CD zu bezahlen.
die roten brauchte ich, weil ich die schwarze kordel aus
den kapuzensweatshirts durch eine rote kordel ersetzen
wollte. das 14er schnürsenkel 210 cm lang sind, hatte ich
nicht bedacht und als ich die kordel aus einem der
kapuzensweatshirts herauszog, zerriß die kapuze, die waren
wohl zusammengenäht. irgendwie geht mir immer alles kaputt.
die sachen sind irgendwie so schwachbrüstig, die halten nix
aus. gestern der schnürsenkel zerrissen... meine gefährtin
wundert sich immer, wenn mir mal wieder ein schnürsenkel
zerreißt. vielleicht bin ich ja zu blöde, mit sowas
umzugehen. sogar das leder der stiefel reißt ein. an einem
meiner 14er SHELLYS zerriß die zunge als ich sie gerade
ziehen wollte.
die abdeckplatte vom kofferraum des autos meiner geährtin
ist auch kaputt. sie hatte sie ausgeklinkt weil sie etwas
großes transportieren wollte. ich wollte sie danach sanft
wieder einsetzen und das klappte nicht, die bolzen rasteten
nicht ein. meine gefährtin sagte „Da mußt du kräftiger
rangehen, mal draufhauen“ und *knack* waren die bolzen
weggebrochen.
einmal, ist schon lange her, als wir mit dem damaligen
freund meiner tante meinen onkel besuchen fuhren und ich
das fenster im auto schließen wollte, gab es ein komisches
geräusch und die stahlseile der fensterkurbel waren
gerissen.
meine gefährtin fährt jetzt ab & zu mit dem wagen ihrer
mutter. es ist irgendein japaner oder sowas, dessen
türgriffe ächzen schon immer so komisch, wenn ich die tür
öffne. gut, es ist ein frauenauto, für den stadtverkehr
geeignet und O habe meistens zarte hände. aber wie kann
man denn so dünnes plastik als türöffner verwenden ?! ich
traue mich schon beinahe nicht mehr, die tür selbst
aufzumachen. immerhin will der nissan als auto angesehen
werden und nicht als spielzeug.
oder die frau mit den kontrakturen damals, deren sehnen
zerrissen als ich ihr bein wusch. das war keine absicht,
das passierte einfach so, ich war auch nicht derb oder habe
daran gezogen. irgendwas stimmt doch da nicht. oder der
stiel von dem spaten letztens, als ich das loch für die
pentessilea gegraben habe, *knacks* war er zerbrochen.
natürlich, der wagen meiner gefährtin war alt, die frau
auch, der spaten desgleichen, der wagen des freundes meiner
tante ebenso, die stiefel waren noch nicht soooooo alt,
schnürsenkel werden bei mir gar nicht erst alt. und babies,
hm, laß ich lieber die finger von, erstens kann ich mit
sowas nichts anfangen und zweitens gehen die bestimmt
schneller kaputt als alles andere. und den zu eltern sagen,
sie können jederzeit ein neues machen wenn das alte
beschädigt ist, wird kein trost sein.


Ad:0
Try a free new dating site? Short sugar dating