/me

2003-09-30 09:58:33 (UTC)

leben?

im moment scheint im i-net wenig los zu sein. oder ist das
nur in den klippie- und anderen problemforen so?
leider weiß ich nichts erfreuliche zu berichten. ich hänge
so herum und schaffe nix. wird wohl der beginn einer
herbstdepri sein.
gestern habe ich eine CD mit sehr trauriger musik
gekauft. :of the wand & the moon:, „Lucifer“.
man soll ja aber auch nicht nur auf die mängel achten die
man so aufweist, sondern darauf, was man alles geschaffen
hat. ich habe in den letzten wochen nichts geschafft oder
geschaffen. ich versuche, mich zu entspannen und
auszuruhen, obwohl es nichts gibt, von dem ich mich
ausruhen müßte. ich warte im prinzip darauf, das sich ein
bedürfnis meldet, das irgendwas mich antreibt, etwas zu
tun. ob andere dieses bedürfnis haben? so, wie man aus
einem inneren antrieb heraus sich ein hobby sucht und darin
erfüllung findet?
vielleicht ist das bei unsereinem verdreht, wo andere einen
antrieb spüren, etwas zu tun, spürt unsereins nur das
fehlen dieses antriebs. ein spüren und fühlen ist es in
beiden fällen, nur die richtung ist verschieden.
ich könnte das AD höher dosieren obwohl ich bezweifle, das
medikamente diesen antrieb hervorbringen.
man kann einem fisch das fliegen nicht beibringen, es ist
ihm wesensfremd und so mag unsereinem die „tätigkeit leben“
fremd sein.


Ad:0