/me

2003-07-30 10:31:57 (UTC)

gespräch mit psydoc, weiteres vorgehen

soderla, ich war bei psydoc und während ich wartete, fiel
mir ein, daß ich diesen krankengeldzahlschein zu hause
liegen gelassen habe. ich hatte nur diesen
zwangstherapiebrief im kopf. also gehe ich morgen wieder zu
ihm.
ich habe mir bei psydoc wegen des zwangstherapiebriefes
luft gemacht und wurde sogar ein klein wenig, kaum das es
auffiel, lauter. *ähem*

meine selbstpersönliche kundenberaterin ist gerade für eine
woche im urlaub, als ich gestern (oder war es montag?) dort
anrief, sagte man mir, sie sei am mittwoch, also heute, auf
jeden all den ganzen tag da.
wie soll man sich denn auf behörden verlassen können, wenn
die nicht mal wissen, wann ihre mitarbeiter urlaub haben,
zumal die meisten ihren urlaub nicht erst einen tag vor
urlaubsantritt beantragen? mieses volk.

psydoc schätzt meine situation richtig ein. pflegeberuf
unmöglich, anderer beruf möglich. er wies mich auf die
möglichkeit einer kurzzeitberentung hin. also die rente für
zwischendurch. aber das ist nichts für ich, ich will kein
rentner sein.
wir stimmend rain überein, das eine medizinische reha zum
jetzigen zeitpunkt unnötig und schädlich ist, eine
berufliche reha jedoch sinnvoll und gewünscht, wenn sie mir
ermöglicht, den persönlichen kontakt zu th.
aufrechtzuhalten, die reha also hier in der nähe
stattfindet.

im nachhinein muß ich zugeben, daß meine reaktionsmuster
manchmal auffällig sind. andere menschen kommen nicht auf
die idee, sich wegen eines amtsbriefes das leben nehmen zu
wollen oder den amtsmenschen die hütte abzufackeln oder mit
giften auf die pelle zu rücken. ich hab’s ja nicht getan,
ich habe nur daran gedacht und ich habe das notwendige
wissen dazu.

wenn also meine leibeigene kundenberaterin wieder anwesend
ist, werde ich mir den brief mal von ihr erklären lassen,
vielleicht hatte sie einen schlechten tag und war
unkonzentriert und schrieb mir deshalb solchen blödsinn.
denn eigentlich machte sie immer einen recht netten und
pragmatischen eindruck auf mich.


Ad:0