/me

2003-07-20 13:21:59 (UTC)

aus einer mail, thema "körper"

frage:

„wie ich darauf komme, dass du dich von deinem körper
abspaltest? du sprichst nichtmal von deinem körper, sondern
immer nur von "dem fleisch", was eine sehr obj. sichtweise
und eine distanzierte beziehung verkörpert, aber sicherlich
kann ich mich auch irren. im [name des forums] hast du des
öfteren postings verfasst, in denen du vom ekel der
berührungen sprachst oder zumindest vom nicht wohl sein,
wenn man dich anfäßt, umarmt etc. wie stehst du zu deinem
körper? akzeptierst du ihn? magst du ihn viell.?“

~~~

anwort /me :

hm, er ist da, ich kann nichts dafür. es gibt
körperstellen / -teile die ich mag und die mir gefallen.
aber sonst hm, sonst ist er einfach da, ich habe ihn mir
nicht ausgesucht, er ist das vehikel das mich
transportiert, in dem ich drinstecke. es hätte genausogut
jeder andere körper sein können.
ich hasse ihn nicht, das hätte ja auch wenig zweck, ich
kann ihn schließlich nicht umtauschen und mittlerweile habe
mich an ihn gewöhnt. du stellst seltsame fragen.