/me

Ad 2:
Try a free new dating site? Wiex dating
2003-03-24 13:05:18 (UTC)

wer schneidet? |dem Kleinen *lieb hat und aufpaßt*

nun ist die frage, ob ich dem kind das sich in diesen
schnitzereien gehör verschaffen will, diese möglichkeit
nehmen und es so zum schweigen bringen sollte. oder ob es,
der möglichkeit des schneidens beraubt, sich andere
ausdrucksmöglichkeiten suchen wird bzw. kann. oder ist es
nicht „ein kind“ sondern bin ich es selbst, der mittels
selbstverletzung den schmerz beruhigt der in mir steckt wie
ein klebriger, erstickender klumpen?
mich verletzen um das kind zu beruhigen, in der art wie man
realeren kindern ihren lutscher gibt wenn sie weinen. und
dann stellt sich noch die frage, ob ich traurig bin, obwohl
ich relativ gute laune habe? habe ich gute laune, weil ich
wieder kontakt zu dem Kleinen habe, und der ist traurig?
kann man gleichzeitig gut gelaunt und traurig sein? wer
empfindet gerade welche emotion?

ja, ich habe kontakt zu etwas kleinem in mir, daß es der
Kleine ist, kann ich nicht mit sicherheit sagen. ich bin
froh, überhaupt damit in kontakt zu stehen. und der Kleine,
wenn er das ist, ist traurig und ich will ihn trösten. er
kann seinen schmerz durch selbstverletzung ausdrücken, denn
er kann nicht sprechen.

es ist also das kind, das verletzt wurde, es ist das kind,
das sich über mich verletzt. nicht ich habe angst, sondern
das kind, nicht ich bin traurig, sondern das kind ist es.
wie bei diesen matrioschkas. eine kleine, verletzte, vor
schmerzen brüllende in einer großen sonnengelben, warmen.

********************
meine gefährtin hat angerufen, seitdem verliere ich den
kontakt. das macht mich traurig, und ich hoffe, der Kleine
schafft es, bei mir zu bleiben. ich nehme an, der Kleine
zieht sich zurück, weil meine gefährtin traurig klang und
es die aufgabe des Großen, dessen, der dem Kleinen
gegenüber der Wächter ist, ist, meine gefährtin zu trösten.
der Kleine kann sie nicht trösten, für ihn ist sie gerade
suspekt und störend und er hat im moment alles recht
darauf, von mir getröstet zu werden.
ich soll JETZT nur für ihn da sein.

------------------------------------

dem Kleinen:

ich verstoße dich nicht. du bist das wichtigste für mich,
ich werde auf dich achten und dich trösten. ich verlasse
dich nicht. ich kann mich um euch beide kümmern. ich werde
bei dir sein, werde mich um dich kümmern und dich schützen.
du kannst meine hand halten damit du spürst, daß unser
kontakt auch dann bestehen bleibt, wenn ich mich um dinge
kümmern muß, die die Großen tun. ich habe dich lieb. ich
bin bei dir.


Ad:0
PropellerAds