/me

Ad 2:
2002-11-20 07:57:40 (UTC)

krank oder WAS?!

musik : MARILYN MANSON, „Antichrist Superstar"

ich habe überlegt, mein hirn in die zange genommen, den
verstand zu tröpfchen verdichtet, beschlossen und
verworfen, meinen kopf gemartert ... es war schrecklich ;-
). ich werde der Th. von meiner kleinen paranoia erzählen,
daß ich nämlich auf dem weg zur arbeit an dieser
ampelkreuzung stehe und ernsthaft glaube, eine andere
person könne meine gedanken lesen und ich mich dann bemühe,
nichts peinliches zu denken.
meiner gefährtin habe ich davon gestern abend erzählt und
ihr gesicht wirkte plötzlich wie versteinert. und dann hat
sie gesagt, sie hielte mich für schwer mackenbehaftet ( sie
hat es nicht so nett ausgedrückt sondern gebrauchte den
ausdruck „schwer krank“ wenn ich mich nicht irre) um im
anschluß aufzuzählen, woran ich so laboriere. als sie
fertig war, fühlte ich mich tatsächlich grau-grün-gelb-
krank. ist das zu fassen?! sind derartige übertreibungen
nötig?! gut, so den einen oder anderen kleinen (!) sprung
weist meine schüssel tatsächlich auf, jedoch habe ich ein
arbeitsleben (also „...leben“) und soziale kontakte (per i-
net), esse und dusche regelmäßig, der körper funktioniert
(gut, manchmal quietscht und ächzt er, aber ein zipperlein
ab und zu ist absolut üblich). es gibt sogar menschen, die
mich als ihren freund bezeichnen ( was nicht verwundert
denn mit worten wie Liebe, Freundschaft, Kultig wird
inflationär umgegangen). was also wollte sie mir sagen?


Ad:0
https://monometric.io/ - Modern SaaS monitoring for your servers, cloud and services