Harlequin

Lieben-Leiden-Leben
2001-08-06 08:21:45 (UTC)

Träume - Maria | Tim | Miriam & einer Luzid

6 August 2001

Heute Nacht hatte ich mehrere teils wirre Träume.Ich bin
erst gegen 4Uhr wieder eingeschlafen und musste wohl ein
paar Sachen verarbeiten.

Traum zwischen 24-2Uhr
Ich bin bei Maria,dort sind noch mehrere Leute,wir
unterhalten uns über irgendetwas.Ich nehme sie irgendwann
in den Arm und küsse sie zärtlich.Mir wird bewusst das ich
luzide bin.Es klingelt an der Tür,Patrick und Sascha kommen
zur Tür rein,Patrick hat dieses rote Oberteil an.

Ich werde durch irgendwas unsicher.Ich will Sascha
begrüßen,merke aber das der Traum verschwimmt,ich fühle auf
einmal ein komisches Gefühl des Schwebens und wache auf.

Anmerkung:
Dieser Traum war Anfangs schon luzide,ich bin mir
nochnichteinmal sicher ob ich denn geschlafen habe,mir
schien als wäre ich nur in Gedanken gewesen,stellte mir das
ganze vor,wie ich mit ihr Rede,doch dann schlugen meine
Gedanken wie es scheint in einen Traum um.Soetwas habe ich
schon öfters erlebt.

1.Traum
Ich war mit meiner Familie auf irgendeiner Raststätte.Da
war ein See in der Nähe und es ging um eine Schlange die
mir gefolgt ist.Als ich merkte das es eine Giftschlange ist
habe ich Panik bekommen.Aber sie wurde immer schneller.

Ich habe Hacken geschlagen und bin so schnell gelaufen wie
ich nur konnte,sie war immernoch hinter
mir,irgendwann "sprang" sie mir in den Rücken.Danach sind
wir zum Auto,die Schlange hinter uns.Ich bestand darauf sie
ins Tierheim zu bringen..da war er glaube zuende und der
nächste Traum begann.

Anmerkung:
Ich habe vor ein paar Tagen im Fernsehen eine Dokumentation
über Wasserschlangen gesehen.Diese Tiere konnten sich teils
auch auf Land bewegen.Zudem waren sie giftig,ich schätze
das wird einer der Auslöser gewesen sein.

1.Traum
Ich bin mir nicht sicher ob hier noch ein Traum war.

2.Traum
Ich führe ein paar Menschen (meine Tante war glaube ich
dabei) wir biegen ins "Sportfeld" ein.Mein Bruder gibt mir
2Bunte Glasflaschen,als ich sie übereinander hielt ergaben
die 2 Farben blau.Ein paar Meter weiter zerwarfen Kinder
flaschen auf der Strasse,ich dann auch diese 2.

Am Rand der Strasse standen Bäume von denen die Blüten
herabfielen.Im Wind vielen die in einem längeren Bogen auf
die Strasse und verteilten sich.Ich ging hindurch und die
Blüten flogen um mich herum.

Dann führte ich die Gruppe einen kurzen steilen Erdhügel
hinauf,der Geländer hatte.Dann waren es noch 2Treppen die
ich jeweils in einem Schritt hochsprang,unter einem
gebogenen Steinto hindurch waren dort ca 30-40 Menschen auf
Steinbänken.Hinten auf einer Bank sass Miriam.Nun schlägt
der Traum um..ein Polizist redet mit ihr,sie hätte sich mit
noch jemandem Strafbar gemacht.Sie hätte getrunken,wäre
dann schwanger?! geworden und hätte wieder
getrunken.Daraufhin fragt er wer als zweiter daran
beteiligt war und ich melde mich.

3.Traum
Wir sitzen zuhause am Tisch,irgendetwas stimmt nicht,es ist
ruhig.Neben mir sitzt glaube ich Maria.Keine Ahnung,wir
essen irgendetwas mit Milch,wir albern glaube noch
herum.Dann geht sie in die Küche,es ist dunkel,ich sehe nur
wie sie auf Tim zugeht der auch dort steht und ihn küßt.

Ich erhebe meine Hand und schlage Tim gegen die
Schulter,kurz vorher sagte Maria zu mir noch das wir ein
paar wären.Das sage ich ihr nun und sie lacht nur.Nun
versucht sie?! mich zu schlagen und wir landen auf dem
Boden,hier ist der Traum zuende.

Ich denke weil ich gestern Abend soviel an Maria gedacht
habe hat das diesen Traum ausgelöst.Der allererste Traum
mit Miriam kommt wahrscheinlich von der Party.Der Gedanke
das Tim mir Maria wegnehmen will kommt dann wohl auch von
der Party :(

Alles in allem verstehe ich kaum einen Traum bis auf den
ersten,der allen Anscheins nach einfach nur ein Wunschtraum
war.Aber was hat diese Schwangerschaft mit Miriam zu
bedeuten?Hm..das wars bis hierhin erstmal.