/me

2002-09-30 14:51:48 (UTC)

genogramm, tessi beim tierarzt

hm, also los geht’s. ich hatte heute wieder therapie, wir
haben ein genogramm aufgestellt um zu erfahren, wie
zahlreich meine buckelige verwandschaft ist und sie ist
ekelerregend zahlreich. und ich muß jetzt so sachen
aufschreiben die ich gut kann und eigenschaften, die ich
besitze oder auch nicht oder besitzen möchte oder sowas in
der art. ich bin ganz durcheinander. ich kann,
bespielsweise, gut und lecker essen. aber im ernst, sowas
ist schwierig. nein, das ist Kein hilfeersuchen, was meine
gefährtin mir gesagt hat verwirrt mich schon genug. als ich
der Th die tagebuchaufzeichnugen gab, nicht alle sondern
nur so ein paar die mir wichtig erschienen, bedankte sie
sich und wirkte recht beeindruckt. ich habe mit meiner
gefährtin über ihren auszug gesprochen und verstehe jetzt
wohl ansatzweise, welches ziel sie verfolgt. das macht mich
zwar auch nicht glücklich, doch weiß ich jetzt besser,
wieso sie so handelt. und natürlich handelt sie vollkommen
unlogisch. aber bitte, sie allein kann sagen, ob es gut und
richtig für sie ist.

die pentessilea, das kampfkarnikcle , war heute beim
tierarzt weil es in letzter zeit soviel trinkt und
erschöpft wirkt. am ende hat sie die krallen geschnitten
bekommen und wirkt etwas fitter.

fazit : mädchen sind, ob mensch oder karnickel, seltsam und
unergründlich.
und somit göttlich. *lol*