/me

2002-08-26 17:51:51 (UTC)

krankschreibung berechtigt ?

mein leser, ich stecke in der klemme. ich fühle mich
erschöpft, rücken und schultern schmerzen, mir ist
schwindelig und mir ist zeitweilig übel, ich bin gereizt
und mein gedärm weiß nicht, ob es sich zur diarrhoe
entschließen soll oder nicht, ich schlafe schlecht, werde
von morgendlichem deprikram heimgesucht, mir fallen immer
wieder irgendwelche sachen aus den händen, die
stimmungsschwankungen sind stärker. ich denke daran, meinen
hausarzt aufzusuchen und mich krankschreiben zu lassen,
jedoch habe ich ein schlechtes gewissen den mitarbeitern
gegenüber. denn wir sind zur zeit unterbesetzt und es ist
viel zu tun. ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll.
seit beginn des monats geht das, es wird weder schlechter
noch bessert sich die lage. wem soll ich folgen? den
malaisen oder meinem gewissen? übrigens, das argument, das
andere sich krankschreiben lassen würden, zählt nicht. ich
bin nicht die anderen.