/me

2002-08-24 16:54:29 (UTC)

zu hohe drehzahl, der wunsch zu schneiden

musik : NIRVANA, „Bleach“, Nevermind“, ,, In Utero“

was mir wohl kurzzeitig entfallen war, wenigstens im moment
des schneidens, alle gedanken richten sich dann meistens
auf dieses eine ziel, ist die untersuchung beim
betriebsarzt die alle drei jahre durchgeführt werden muß.
allerdings erschreckt sie mich je länger ich darüber
nachdenke, immer weniger.

wundversorgung mit CUTISEPT-Spray, pflaster, wasser und
seife.

im meinem schädel tourt das aggregat wieder in ungesunden
höhen. es ist als würde ein motor in enem zu hohen
drehzahlbereich gefahren werden. so ungesund diese geräusch
klingt, so ungesund fühlt sich das ding in meinem kopf an.
ich möchte schneiden damit das aufhört, ich möchte „es“
wegschneiden. es spielt keine rolle, ob ich mit einer oder
mehreren frischen schnittwunden zu dieser verfickten
untersuchung gehe. es spielt keine rolle, nichts, nie mehr.
kein raum, keine zeit.