/me

Ad 2:
Digital Ocean
Providing developers and businesses with a reliable, easy-to-use cloud computing platform of virtual servers (Droplets), object storage ( Spaces), and more.
2002-08-18 00:05:18 (UTC)

*laber, sülz*

ich denke, es wird eine lange nacht werden bei my-
diary.org. es ist so schön ruhig hier. wie angekündigt „no
heavy graphics“ oder andere dinge die den user
unnötigerweise aufregen könnten. alles auf das wesentliche
beschränkt. niemand, ich meine NIEMAND, KEIN WESEN, will
hier was von mir. ich kann meinen napoleon trotzdem mit
einer hohen wahrscheinlichkeit damit beruhigen, das meine
einträge gelesen werden. mein napolen, der narzistische
anteil in mir. das nagt, das verhindert eine realistische
selbsteinschätzung. und am ende ist das alles, die gedanken
die ich mir mache, meine existenz, vergänglich und kein
hahn wird danach krähen wenn ich dereinst nichts mehr
schreibe.
ich gebe zu das ich betrunken bin. das wachsein und die
möglichkeit, an diesen ruhigen, friedvollen ort, friedvoll
deshalb weil ich nicht angefaßt werde, im gegensatz zum
eine verteidigungshandlung voraussetzenden „nicht angefaßt
werden k-ö-n-n-e-n“, läßt mich den weg hierher immer wieder
finden. ich würde gern, liebend gern, eine einsame insel
beziehen. weit weg von allen verpflichtungen die ich
erfüllen muß um mein überlegen zu sichern. um geld zu
verdienen damit ich mir die annehmlichkeit eines pc’s
leisten kann. bzw die (un-)annehmlichkeit, die hohen
TELEKOM-rechnungen bezahlen zu können. ich habe einen
arbeitsvertrag der mich verpflichtet, achtzig stunden pro
monat zu arbeiten. im juni stimmte ich zu, mir einhundert
stunden ausbezahlen zu lassen. also hatte ich 20
minusstunden. im august habe ich 123 überstunden. macht
summa summarum 223 stunden arbeit in drei monaten. pro
monat 74,3 h. ich weiß nicht, ob das viel ist. ich fühle
mich vollkommen erschöpft.
[später] nein, das ist nicht viel. trotzdem bin ich
ausgelaugt. habe ich mich verrechnet? 3 mal 80 h stunden
macht 240 h. ich habe 123 überstunden. also lautet die
rechnung 240 plus 123. das macht 363 h. 363 h geteilt durch
3 monate macht 121 h. das ist keine volle stelle und
trotzdem bin ich ausgelaugt. ich tauge nicht zum arbeiten.
ich habe eine halbe stelle, folglich sind 160 h eine volle
stelle. mathe verwirrt mich und ich habe kein talent für
mathe. ist vielleicht ein gewerkschaftler unter den lesern
der mich aufklären kann???

auf de festival habe ich mri aus lauter verzweiflung ein
MINISTRY-T-shirt gekauft. das shirt zur cd „Kephalu“ oder
auch „Psalm 69“. ist ganz hübsch. und einen rucksack habe
ich mir gekauft. einen von den „guten“. ich neidete meiner
gefährtin den ihrigen von anbeginn. jetzt habe ich selbst
so einen. das macht mich stolz. ich bin erbärmlich weil ich
auf de besitz eines bestimmten rucksacks stolz bin.
erschieß mich, mein leser, wo immer du sein magst.


Ad:0